Welpen 2

Home Nach oben Welpen 2 Welpen 3 Puzzle

Welpenschmusen und andere Termine, geänderte Zeiten beachten!

Am Samstag den 27.08.2016 wollen wir den ersten gemeinsamen Ausflug mit den Welpen machen und treffen uns um 12:00h.

Bitte ein wenig Zeit mitbringen, danach wollen wir über die Fütterung sprechen und über das Equipment beraten, was Ihr braucht.

Am Sonntag den 27.08.2016 treffen wir uns dann wieder zum Kuscheln um 19:00h

horizontal rule

Wer Interesse an einem unserer Welpen hat, sollte uns telefonisch 02802-2134 kontaktieren!

Interessenten, die noch nicht bei uns waren, vereinbaren bitte einen gesonderten Termin mit uns.

Wer mehr Filmchen sehen will, auf FB unter meiner Chronik, Gudrun Groß findet Ihr noch mehr Filme!!!

horizontal rule

23.08.2016

Hier die versprochenen Bilder, am 21.08. waren wir mit Welpen, Mama und Papa im großen Auslauf:


Papa Earl


Rückenlage wird geübt


Ein kleiner Zwischendurchsnack


Eine stolze Mama ich bin


Picknick im Grünen, noch reicht ein Welpenring, aber nicht mehr lange


Manuel hat mal die Farbe schwarz "anprobiert", steht ihm gut

20.08.2016

Beim Welpenbesuch haben wir einen Ausflug in den großen Auslauf gemacht.  Die Handybilder , die alle gemacht haben kann ich hier leider nicht einstellen,

( die sind zu sehr verpixelt), ich versuche es mal auf FB.

19.08.2016 den Welpen geht es gut, der Mama auch.

Alle Welpen aus diesem Wurf sind vergeben!

12.08.2016

Heute sind die V-Kinder in das Kinderzimmer umgezogen, Wurfkiste ade, jetzt sind sie schon 3 1/2 Wochen alt.

Zu vergeben sind noch ein choco Hündin, 1schwazer Rüde und 2 choco Rüden.


Leo besucht "seinen" Welpen, Oma Neele hat Spaß mit Kind und Welpen


Der Umzug ins Kinderzimmer, die Welpen sind der Wurfkiste entwachsen


Mama Jolanthe ist immer dabei

horizontal rule

28.07.2016

Die Wurfabnahme des U-Wurfes verschiebt sich auf 20:00h

Allen geht es gut, den U´s den V´s und auch den Mamas!

22.07.2016

Auch unser U-Wurf bekommt mal neue Bilder, leider muss ich bedingt durch meinen Unfall und die Hochsaison in der Pension

soviel aufarbeiten, dass meine U-Kinder mit Bildern hier viel zu kurz gekommen sind. Aber wir haben lieber die verbleibende Zeit mit der Sozialisierung unserer

Welpen verbracht, denn das darf , egal welcher Streß herrscht, nicht leiden. Gestern waren wir eine Stunde mit den 6 U-Kindern mit Papa Boy und Halbbruder

Ted im großen Auslauf. Dank Boys Mama bekam ich diese schönen Fotos:


Carlos, müde vom Toben, war wohl das Sandmännchen schon da


Ted im Hintergrund, er hat sich ergeben


Der Wall im Auslauf ist der schönste Welpenspielplatz


Ted mal nicht der Kleinste


Una Baily


Carlos nach einem kurzen Schläfchen, nu sind die Augen wieder wach

 

21.07.2016

Jolanthe und den Welpen geht es gut, alle haben zugenommen und haben einen guten Appetit, Jolanthe ist eine

sehr fürsorgliche Mutter, die feststehenden Welpenkäufer haben am Sonntag den 24.07.2016 um 20:00h

das erste Mal die Möglichkeit die Welpen zu besuchen. Wer noch nicht hier war, sollte einen Einzeltermin ausmachen.


Jolanthe mit ihren 3 Negerlein und 7 Chocobabys

20.07.2016

Jolanthes Welpen sind am 18./19.07. geboren, es sind 6 Rüden und 4 Hündinnen. Gerne dürfen die Welpeninteressenten heute ab 20:00h

anrufen. Info´s und Bilder kommen im Laufe des Tages, wir haben gerade ein bissi Streß, Hochsaison halt.

horizontal rule

Die Besitzer des U-Wurfes haben am Donnerstag den 21.07.2016 um 19:30h die Möglichkeit, Ihre Welpen zu besuchen.

Ebenso am Samstag den 23.07. um 11:00h , wir wollen einen Ausflug machen , bitte ein wenig Zeit mitbringen, ich würde gerne noch dies und das besprechen.

Der Herzultraschall ist am 25.07.2016 um 12:30h geplant, wir brauchen noch Helfer, die mit uns in die Klinik fahren.

Die Wurfabnahme durch die Zuchtwartin ist am Donnerstag den 28.07.2016, bei uns sind auch die Welpenkäufer zu diesem Termin herzlich eingeladen.

horizontal rule

11.07.2016

Allen geht es gut

04.07.2016

Am WE sind unsere U-Kinder in den Aufzuchtraum neben der Futterküche umgezogen, nun wird kräftig auf Stubenreinheit trainiert, alle 2 Stunden

werden die Welpen in den Auslauf gerufen.

26.06.2016

Den Welpen geht es soweit gut,  bissi Durchfall nach der Wurmkur ist noch da, aber kein Bauchweh.

19.06.2016

Heute wurden Ylva´s Kinder das erste Mal entwurmt, Blaubändchen mußten wir leider letzte Woche gehen lassen, zu seiner Lippenspalte bekam er auch noch eine Lungenentzündung,

wir wollten ihn nicht leiden lassen. Aber den 6 verbleibenden Welpen geht es gut, alle haben neue Besitzer gefunden. Am Donnerstag und Freitag gingen die Augen auf und heute konnten alle ein paar Schritte durch die Wurfkiste machen. Jetzt sind sie müse und schlafen.

08.06.2016

Leider ist Fräulein Rot (schwarze Hündin) in der Nacht vom 05.-06.06.2016 für immer eingeschlafen. Sie durfte uns nur 4 Tage begleiten,

dann wurde sie zu anderen Aufgaben abgerufen, komm   gut über die Regenbogenbrücke, es leuchtet ein neuer Stern im Hundehimmel.

02.06.2016

Ylva hat heute in Windeseile 8 Welpen das Leben geschenkt, es sind 3 Jungs und 5 Mädchen

2 choco Rüden und ein schwarzer Rüde, 2 schwarze und 3 choco Mädels. Ich lade hiermit die Welpeninteressenten,

die schon vor dem Wurf Kontakt zu uns hatten am Samstag den 04.06.2016 um 11:00h und wer da nicht kann, am Sonntag den 05.06.2016

um 18:00h zu einem ersten Besuch ein. Ylva wird entscheiden, ob wir die Welpen sehen dürfen. Bilder und Videos findet Ihr unter meiner Chronik

auf FB, wir haben sogar die Geburt des 1. Welpen filmen können.

24.05.2016

Am Donnerstag den 26.05.2016 findet um 12:00h ein Ausflug in den großen Auslauf statt, bitte

Kameras mitbringen

horizontal rule

13.05.2016

Am Samstag den 14.05.2016 ist  um 12:00h Besuchszeit, Mama und dem Kleeblatt geht es gut.

Heute sind die Welpen in den Aufzuchtraum umgezogen

horizontal rule

20.04.2016

Alle Welpen aus diesem Wurf sind vergeben

horizontal rule

02.05.2016

Dank Nicole ( Boys Mama) haben wir ein paar Fotos


Der kleine Ted


Trude Herr und Thierry Henry


Ted und Tessy


An der Milchbar


Beweisfoto, auch die Gelben bekommen Pigment

20.04.2016

Zwaantje und den Babys geht es gut.

18.04.2016

19:55h wir waren zum Röntgen, alle Welpen sind geboren, Zwaantje ist glücklich mit ihrem Quartett, ich bitte die Welpeninteressenten

erst morgen ab 12:30h anzurufen. Zwaantje und Geburtshelfer brauchen jetzt ein bisschen Ruhe.

Und hier noch erste Fotos:


Zurück vom Tierarzt, 2 Babys werden mit Mama zugedeckt


Die Erstgeborene


Rüde gelb und Hündin choco


Hier Hündin gelb und Rüde choco


Schwesterchen schmust Brüderchen an

 

18:36h 7. Hündin, choco, tot, VEL + NG, 350g

18:09h 6. Rüde, choco, tot  VEL+NG, 284g

17:05h 5. Rüde, tot, VEL+NG, 246g

16:53h 4.Hündin, choco, HEL-NG, weiß,300g

Zwaantje zelebriert Geburt, sie läßt sich Zeit

13:28h 3. Welpe, Rüde, choco, VEL + NG, dunkelblau, 340g

11:37h 2. Rüde, gelb, VEL+NG, neon, 328g

09:55h 9:55h 1. Hündin , gelb, VEL + NG , rosa 396g, der Anfang ist gemacht

04:20h Zwaantje verliert das erste Fruchtwasser, wie schon die beiden Geburten vorher, ist sie völlig ruhig und relaxed.

horizontal rule

Anfang April


Handyschnappschüsse, Zwaantje hat schon ein erhöhtes Ruhebedürfnis


Der Babybauch


fühlt sich pudelwohl

horizontal rule

Zwaantje wurde von Boy gedeckt, wir erwarten Welpen um Mitte April

Hier geht es zum Papa  und hier zur Mama

 

06.02.2016

Wir waren im Wald


Fürs Familienalbum


Erster Bodenkontakt


Klein Robyn ist auch dabei


Smokey


Anspringen kann ich auch schon


Smokey mal nachdenklich


James der Dichter und Denker


Edda, die kleine Zaubermaus


Amber, ihre Verletzung am Auge sieht schon wieder gut aus , müssen nur noch Haare drauf


Und noch mal der kleine Dichter und Denke James


Auf dem nach Hause Weg
 

04.02.2016

Nachdem wir am Montag den Impftermin wegen breiigem Kot bei den Welpen absagen mußten, die Welpen aber nach kurzer Behandlung wieder fit sind, haben wir spontan

am Donnerstag geimpft. Alle Babys haben die Impfung gut vertragen, gechippt sind sie nun auch.


Edda wird gechipppt


Amber schaut sich das Chipplesegerät an


Mit Fruchtzwergen wird bei Setzen des Chipps abgelenkt, das ist ganz toll, kein Welpe hat auch nur piep gesagt


Das ist der Aplikator, mit dem der Mikrochipp unter die Haut implantiert wird, der ungefähr die Größe eines Reiskorns hat.


zu jeder Impfung gehört die Gesundheitskontrolle, ein kranker Hund darf nicht geimpft werden


Nix gemerkt von der Impfpiekse

 

29.01.2016

Die Welpen sind ins Kinderzimmer umgezogen, Allen geht es gut

21.01.2016

Gute Neuigkeiten, die kleine Robyn ist übern Berg, sie wird leben, es dauert noch ein wenig, bis sie wieder

ganz die Alte ist, aber sie spielt wieder, sie kann wieder selbstständig essen und wir konnten schon die Medikamente reduzieren.

Den S-Kindern geht es gut, derzeit grassiert überall Magen und Darminfektionen, unsere S-Kinder blieben nicht verschont, aber

unsere Welpen haben ein gutes Immunsystem und so haben sie die kleine Infektion ganz schnell überstanden. In der Wurfkiste ist nun mächtig was los,

aber seht selbst:


Schon zu schnell für Fotos ohne Blitz


Das ist Santa´s Amber von Gugi´s Kate (okker), der Abszess am Auge wird kleiner


Und hier die anderen Namen unserer S-Kinder, alle tragen den Namen Santa´s,
weil sie auf Heiilg Abend geboren sind. Rosa ist Edda, Grün wird James gerufen,
Neon wird Nero sein,  Orange heißt Smokey, der braune Rüde ist Leopold und last but not least,
haben wir uns für die kleinste Hündin(gelb) entschieden, sie wird Frau Ruth Maus heißen.


Am WE ziehen die Welpen ins Kinderzimmer um
 

13.01.2016

Die R-Kinder sind bis auf Robyn ausgezogen, dass wir solange nicht aktualisiert haben, liegt daran, dass die kleine Robyn

lebensbedrohlich an Tetanus (Wundstarrkrampf) erkrankt ist und wir seit dem 06.01.2016 24h am Tag um ihr Leben kämpfen.

Warum wir noch kämpfen??? Weil die kleine Robyn eine solche kleine Persönlichkeit ist und den Kampf gegen diese schlimme Krankheit

aufgenommen hat. Heute war ich kurz davor aufzugeben, aber es wäre unfair, nach Allem, was Robyn durchgemacht hat, nie schlechte Laune hatte und wirklich

 eine geduldige Patientin ist, den Kampf so kurz vor dem Wendepunkt aufzugeben. Sie hat es verdient zu leben und deshalb kämpfen wir weiter.

Das Jahr 2016 hatte noch nicht viel Gutes für uns, die kleine braune Hündin aus dem S-Wurf hat einen Abszess unter dem linken Auge, er wurde gestern beim Tierarzt gespalten,

wenn sie Urgroßmutter ist, wird man nichts mehr von dem kleinen Eingriff sehen, heute geht es ihr schon wieder gut. Ich möchte mich hier mal bei meinen

geduldigen Welpenkäufern bedanken, die großes Verständnis aufbringen, weil im Moment die Welpen nicht so oft besucht werden konnten.

05.01.2016

Wir waren mit den R-Kinder bei unserem Tierkardiologen und haben sie einer  Ultraschalluntersuchung des Herzens unterzogen.

Viele der neuen Eltern haben uns geholfen, die Welpen  vom Auto in die Klinik zu tragen und waren bei der Untersuchung dabei.

Auch eine unserer Haustierärztinnen fuhr mit uns zu der Untersuchung. Urteil des Kardiologen Dr. Kresken, alle kerngesund.

30.12.2015

Wir haben mit Deta´s Welpen einen Ausflug gemacht und waren im Wald, danke für die tollen Bilder, liebe Sarah.


Ein Foto fürs Familienalbum


Nachdem die Wlepen vom Auto in den Wald getragen wurden, geht es endlich los


Die Welpen haben den Ausflug wirklich genossen


So sieht es aus, wenn der Kommpfiff ertönt, ganz schnell zu Annika


Geschafft, jetzt muß man nur aufpassen, dass Mama Deta nicht die ganze Belohnung abgreift


A N N I K A ???? Haste Du noch eine Belohnung für ein kleines, gelbes Labimädchen???


Meatballs sind total legga


Wollten wir nicht eigentlich picknicken??? Wo bleiben die Fruchtzwerge


Ich weiß genau, dass ich hübsch bin


So sieht das von hinten aus, wenn Annika den Kommpfiff macht, alle laufen im Schweinsgalopp


Das ist Unser Baddi, der große "Bruder" von klein Reena


Na endlich, die Fruchtzwergeschlacht beginnt, Rieke schmeckt´s


Deta sagt, gib mir sofort auch nen Zwerg!!!!


beim Rückzug marschieren die Welpen tapfer mit


Aber nach 20 Metern war der Sprit alle, Robby genießt das Papataxi


Manche sind noch wacher als die Anderen


Flasche leer


Tschüß Mama, bis zum nächsten Besuch

29.12.2015

Deta und Henriette geht es gut, der R-Wurf ist mit 6 Wochen annähernd Hundezimmer sauber.


Rubina


Rieke und Rosie-Maya


Rieke übt schon mal den Paradeschritt


Hunger, ich habe hunger und wenn es nichts zu essen gibt, kau ich meine Schwester an


schmeckt nicht, dann warten wir auf´s Essen

Die S-Kinder haben alle zugenommen und entwickeln sich gut


Urgroßtante Hedwig liegt mit in der Wurfkiste


 

27.12.2015

Deta´s Welpen haben die Impfung gut verkraftet, nur Robyn hat eine kleine Blasenerkältung, dem begegnen wir zunächst mit Nieren und Blasentee,

was die Welpen hoch erfreut, denn es gibt jetzt leckeren Tee mit Honig für Alle zu trinken.

Und hier mal ein paar neue Fotos der R´s

25.12.2015

Allen Welpen sind fit, Henriette geht es gut und sie ist ganz Mama.

Die Kinder von Deta wurden heute geimpft und gechippt.

24.12.2015

Der 1. Sohn von Henriette ist geboren:

07:35h 1. Welpe, Rüde, schwarz, HEL mit NG, 440g, grün

08:52h 2. Welpe, Rüde, choco, HEL +NG, 424g, mittelblau

09:30h 3. Welpe, Hündin, schwarz, VEL-NG, 382g, rosa

10:34h 4. Welpe, Rüde, schwarz, VEL+-NG, 406g, orange

10:42h 5 Welpe, Rüde, schwarz, VEL+NG, 342g, neon

13:02h 6. Welpe, Hündin, schwarz, VEL + NG,290g, gelb

14:08h 7. Welpe, Hündin, choco, HEL+NG, 366g ,okker

14:25h 8. Welpe, Rüde, choco, VEL+NG, 156g, tot, Rachen-Gaumen-Nasenspalte

21:38h gerade sind wir vom Tierarzt zurück, der ein Röntgenbild gemacht hat.

Es bleibt bei den 7 Weihnachtszwergen.

Die Welpeninteressenten können mich am 25.12.2015 ab 09:00h erreichen bis ca. 10:45h ( dann werden die R´s geimpft)

 

 

 

 

22.12.2015

Es ist 18:10h , bei Henriette ist noch Alles ruhig, wenn Ihr , die in der Nähe wohnen noch Welpen schmusen wollt, dann macht Euch jetzt auf den Weg,

unsere Babys freuen sich auf Euren Besuch.

20.12.2015

Deta und den Welpen geht es gut, auch Henriette ist fit, nur der Babybauch stört so langsam, aber jetzt sind es ja nur noch ein paar Tage.

12.12.2015

09.12.2015

Henriettes Bauch wächst und gedeiht. Gestern waren die werdenden Eltern mit zum Lernspatz am See (vielleicht bekomme ich noch ein Video)

Henriette sprüht vor Lebensfreude, der "alte" Xcally begleitete seine junge Frau zum See und rettete bei herrlichem Wetter jede Menge BÄlle.

Auch Deta durfte uns heute begleiten, Papa Ernst hat so lange die Welpen gehütet. Gerade spielen die Welpen hinter mir und machen eine Menge Radau,

am Donnerstag ziehen sie ins Kinderzimmer um, wie die Zeit vergeht. Die erste Wurmkur haben die Welpen schadlos überstanden.

01.12.2015

Mama und Welpen geht es gut, Henriette hat einen gesegneten Appetit, so dass das Babybäuchlein wäschst.

Am 28.11.2015 habe ich ein paar Schnappschüsse gemacht, alle Augen sind seit Sonntag geöffnet


Ernst muß den Einstieg erhöhen, jetzt dauert es nicht mehr lange, dann gehen die Welpen spazieren


Mama quetscht das Baby mal ein, damit es nicht aus der Wurfkiste purzelt


Mama und Baby eingeschlafen


Frau Rot sichert sich ein Plätzchen auf der Wärmeplatte

 

24.11.2015

Deta und allen Welpen geht es gut, sie nehmen gut zu und sind agil

19.11.2015

Hier ein erstes Video, Mama und Welpen geht es gut, alle Welpen haben schon zugenommen.

16.11.2015

Nach 26,5 Stunden Eröffnungsphase bringt Deta den 1 Welpen um 09:58h, leider tot, zur Welt.

10:13h Nr. 2 . Hündin ,gelb, VEL o. NG 430g flieder

10:30h 3. W, Hündin, schwarz, VEL o. NG 476g, gelb

Deta geht es gut, sie schläft jetzt und tankt Kraft für die nächsten Welpen

13:35h 4W. Hündin gelb, HEL m.NG, 474g, grün

14:18h 5 W. Hündin, gelb, VEL o.NG, 496g, rot

dann folgte leider ein toter schwarzer Rüde, den Deta noch alleine brachte,

das kostete sie allerdings so viel Kraft, dass wir uns um 20:00h zum Kaiserschnitt entschieden.

Eine gute Entscheidung, der Weg wurde durch eine schwarze Hündin mit Fehllage versperrt, die leider schon

Stunden vorher gestorben war, so konnte unser Tierarzt schonend für Deta und die 4 noch lebenden Welpen die Geburt beenden.

Ich bin Dienstag ab 20:00h für die Welpeninteressenten per Telefon erreichbar.

Deta schläft und die Welpen saugen und kuscheln an der schlafenden Mama.

per Kaiserschnitt wurden geboren:

Rüde , gelb, 498g, oliv

Hündin, gelb, 478g, hellblau

Rüde , gelb , 466g , dunkelblau

Hündin ,  gelb , 432g, okker

Bilder folgen bald, jetzt brauchen wir alle erst mal ne Mütze voll Schlaf

 

 

15.11.2015

Seit heute morgen 6:00h stehen die Zeichen auf Geburt bei Deta, ganz klassisch fällt derzeit die Körpertemperatur.

Deta hechelt und ist unruhig, bis gerade noch habe ich sie draußen graben lassen, aber nun ist der Schlupf zum Auslauf zu, ab jetzt

möchte ich lieber kontrollieren, was sie macht. Noch ist der Muttermund verschlossen, wir rechnen nicht vor heute Nacht mit dem ersten Welpen.

Ab jetzt werde ich ständig Bericht erstatten, damit die Neuigkeiten immer oben stehen, kommen die neuen Nachrichten zuerst, wer Alles lesen möchte, muß sich von unten nach oben

durcharbeiten :-)


ein letztes schwangeres Foto Deta beim Pipi machen, der Bauch, den Deta mit sich rum trägt, ist schon immens

 

horizontal rule

 

17.08.2015

Auch Quizzl und Quick-Linus haben uns verlassen, Queeny-Mila bleibt noch bis Anfang September, aber ist versprochen.

10.08.2015

Quincy und Quba sind ausgezogen, auch Quizzl hat ein neues zu Hause, damit sind alle Welpen aus diesem Wurf vergeben.

27.07.2015

Am Sonntag den 02.08.2015 treffen sich die Welpeneltern zu einem Ausflug um 19:00h, bei schönem Wetter fahren wir zum See,

bei schlechtem Wetter in den Wald, danach wollen wir über die Fütterung etc. sprechen.

Am Montag den 03.08. gehen wir mit den Welpen zum Herzultraschall, danach kommt die Zuchtwartin zur Wurfabnahme.

13.07.2015

Die Bilder sind von letzter Woche, durch die Hochsaison in der Pension komme ich gar nicht dazu , hier zu aktualisieren,

dadür kümmern wir uns aber vermehrt um die Welpen , die letzte Woche in das Kinderzimmer umgezogen sind, jetzt schon Fleisch und

Brei essen und teilweise den Auslauf als Toilette nutzen.


Quba, noch in der Wurfkiste


Wir warten auf das Kinderzimmertaxi


Michelle hat uns ins Kinderzimmer gebracht, boah ist das groß


Der Eisbär auf Entdeckungstour ( Quick-Linus)


Pink (Quizzl) und Orange (Queeny) suchen noch ein zu Hause


Qizzl hat mitten auf dem Bauch einen Mückenstich, GsD wachsen schon wieder Haare drüber


Blau ( Quincy) ist ein eher ruhiger Vertreter

 

24.06.2015

Mama und Welpen geht es gut, Bilder folgen bald

12.06.2015

Unsere Welpen sind am 10.06. gelandet, nach einer langen Geburt freuen wir uns, dass es Mama Q und den Welpen gut geht.

1 gelber Rüde, 2 schwarze Rüden und 2 schwarze Hündinnen haben es ins Leben geschafft. Leider sind ein Rüde und eine Hündin

tot geboren. Hier die ersten Bilder der kleinen Familie


Schmuserunde mit Mama


es wird auch schon gekrabbelt


Bei Mama an Brust und Kopf ist es am Schönsten, wenn man keinen Hunger mehr hat


Das ist Storm, der stolze Papa

 

05.06.2015

Die Wurfabnahme hat statt gefunden, es gab keine Überraschungen, alle Welpen wie erwartet top fit,

bis auf die blöden Mückenstiche ( was für eine Plage), aber auch die sehen schon wieder gut aus.

Am Sonntag haben wir mit den Welpen einen Ausflug gemacht:


Es geht los, 8 gelbe und ein schwarzer Welpe hinter Gittern


Mama vorneweg, die Welpen werden per Mama und Papataxi in den Wald getragen


Völlig tiefenentspannt, Pike in der Rückenlage


Annika badet in Welpen, Jeska , das schwarze Mädchen hat auch ein neues zu Hause


Meine neue Mama ist toll


Deta fand den Ausflug mit ihren Welpen toll


Pike im Sauseschritt, Mama hat gerufen.............


So langsam werden alle müde


Alle müden Krieger kuscheln sich bei Annika ein


Herr Gelb schaut mal nach, was Mama Gugi macht.

26.05.2015

Der P-Wurf war zum Herzultraschall in der Tierklinik am Kaiserberg. Alle 8 P´s sind herzgesund!!!!

25.05.2015

4 Welpen der O´s sind am Sonntag ausgezogen, Ona Jeska sucht, nachdem sie eigentlich schon einen Besitzer hatte,

noch ein neues zu Hause.


Das ist Jeska mit 5 1/2 Wochen

Den P´s geht es gut und endlich gibt es auch mal ein paar neue Bilder, 5 Rüden suchen noch ein neues zu Hause.


Ein sehr uniformer Wurf, allerdings mit ganz unterschiedlichen Köpfen, hier hat sich Mama Deta verewigt


Bei schönem Wetter wählen die Welpen meist den Sandauslauf zum schlafen


Hier sehe ich eher den Opa, der sein Aussehen weiter vererbt hat


Ich will nicht fotografiert werden!!!!


Mich darf man fotografieren, Hauptsache nachher gibt es legga Essen


Türkisbändchen hatte Pech und hat einen Insektenstich auf der Nase, GsD verheilt es gut


Im Moment sehen sie noch "tiefer gelegt" aus, aber bald werden die Beine wachsen


Mama hat ein Loch gebuddelt, ich mag aber nicht da rein fallen


Jetzt bin ich müde


Ich bin auch müde und huuungrig


Wo bleibt unser Frühstück????


Endlich, aber das nächste Mal bitte 2 Näpfe, für einen Welpenfutterring sind wir zu groß geworden

20.05.2015

Die Zuchtwartin war da und hat den O-Wurf mit einem Wurfabnahmeprotokoll versehen. Es gab keine unerwarteten

Befunde ( alle Hoden sind da, alle Welpen gesund und munter), es steht einem Auszug am Sonntag nun nichts mehr im Weg.

 

05.05.2015

Mamas und Welpen geht es gut, hier mal Bilder und Filmchen der P´s


Morgens um 7:00 in Gugi´s Kate


Petrus-Wilhelm ist noch müde


Herr Gelb ist schon ganz geschäftig unterwegs

27.04.2015

Bald kommen neue Fotos, Mamas und Welpen geht es gut

19.04.2015

Wilma und Deta geht es gut,  den Welpen natürlich auch, Mitte der Woche ziehen die O´s schon in den Aufzuchtraum

neben der Futterküche, nun beginnt der Ernst des Lebens, wir trainieren die Stubenreinheit.

15.04.2015

Allen Welpen und den Mamas geht es gut, Detas Welpen haben schon zugenommen. Von Wilmas Welpen gibt es auf Facebook ein

neues Video


Deta heute Morgen

13.04.2015

13:00h

So und noch ein 8. Welpe kam auf natürlichem Weg, wieder ein Rüde, 508g gelb, Mama und Welpen geht es gut, ein Rö-Bild bestätigte,

alle Welpen sind geboren, nun liegt das junge Familienglück zusammen und schläft. Ich werde heute noch Bilder einstellen,

aber jetzt wird erst mal geschlafen.

Entschuldigt bitte, dass diesmal kein Lifebericht gegeben war. Hier die Zusammenfassung bis 07:10h:

Das power Monster is borne, 23.11h Hündin, HEL+NG,540g, rot. Nachdem zuerst ich den Welpen ein Stück weit gezogen habe, als die Hinterbeine 3 cm raus schauten, ich aber nicht genug Kraft hatte, versuchte Annika ihr Glück, ich konnte dann noch die Minirute greifen, mit gemeinsamen Kräften haben wir die Monsterbraut rausgezogen. Im Moment blutet Deta nach diesem Kraftakt ziemlich hell. Werde jetzt mal den TA informieren.

Ab hier war klar, das wird eine neue Erfahrung für uns werden, aber vorweg schon mal, Deta und den Zwergen geht es gut.


Diese Füße war zunächst mal Alles, was wir von Polly Pocket zu sehen bekamen.

Es sind jetzt 6 Rüden und unsere Quotenhündin, alle zwischen 486 und 560g.

 

12.04.2015

19:55h seit 25 Stunden ist Deta in Geburtsvorbereitung, gerade ist das erste Fruchtwasser geflossen

Wir erwarten einen rein gelben Wurf aus Deta von Gugi´s Kate und Tawnybank Topsy Turvy (Archie).

Deta heute:

und


Archie, nein er kann auch anders, ist nicht immer ein Clown


Archie mal ernst

Ich werde hier nun ständig aktualisieren und auf Facebook Gudrun Groß Chronik

horizontal rule

 

08.04.2015

Mama und Babys geht es super, ein Rüde und eine Hündin sind schon vergeben:


Mr. Grün heißt nun Owen-Fiete


Vier, die es warm mögen und gerne mal auf der Wärmeplatte liegen


Und das ist Ornella

 

31.03.2015

Mama und Welpen geht es gut, Wilma genießt es wieder Mutter zu sein, der Kaiserschnitt ist schon fast vergessen,

aber seht selbst:


Ein Kessel Buntes


Fräulein Pink hat noch weiße Markierungen an den Füßen, in ein paar Wochen wird man sie
wahrscheinlich nicht mehr sehen.


Brüderschen und Schwesterchen


Abends um 8h war für Wilma die Welt wieder in Ordnung


Ganz schön dicker Kopf für ein Mädchen, hoffentlich wird da kein Dickkopf draus


Unser Kaiserschnittjunge kuschelt noch ganz eng mit Mama


Er bleibt nicht lang alleine, Fräulein pink klemmt sich einfach dazu

30.03.2015

Um 10h entschlossen wir uns, den letzten Welpen per Kaiserschnitt zu holen, um 10:05h ist der 5. Welpe geboren,

Rüde, KS, 448g, rot, um 12:30h waren wir wieder zu Hause, Wilma ist schon wieder auf den Beinen, muß jetzt noch ein wenig den Rausch ausschlafen.

Mama und Babys geht es gut.

4. Welpe, Hündin, HEL + NG, 460g, gelb

29.03.2015

Alle Welpen aus diesem Wurf werden schwarz werden:

Index: VEL = Vorderendlage, HEL = Hinterendlage ,+/ - NG = mit/ ohne Nachgeburt

22:42h 3. Welpe, Rüde, HEL,310g, lila

22:03h 2. Welpe, Hündin, HEL + NG, 420g, pink
weitere Filmchen auf FB in meiner Chronik: Gudrun Groß

20:24h 1. Welpe, Rüde, VEL + NG, 350g, grün

18:54h die Presswehen beginnen

Seit 07:15h sitzt Wilma in der Wurfkiste und hechelt, nun sind wir gespannt, wann die Geburt richtig einsetzt, hier

wird jetzt ständig aktualisiert um unsere Welpeninteressenten auf dem Laufenden zu halten.

Die Eltern: Es ist eine Wurfwiederholung zu unserem 2. Y-Wurf


Wellington´s Wilma auf diesem Bild noch sehr jung

und


Michel der Dritte von Gugi´s Kate

 

horizontal rule

Die Welpen vom Klingerhuf

17.04.2015

Gestern ist der letzte Klingerhufwelpe ausgezogen, alle Welpen sind vergeben.

08.04.2015

Gestern ist Johann ausgezogen,


Vier glückliche Gesichter und ein müder Johann nach der ersten Übungsstunde im Wald.
Johann hat sich tapfer geschlagen und gut durchgehalten, hat sein tolles Wesen gezeigt.
Er ist ein selbstbewusster  Labradorjunge und hat den Ausflug genossen zwischen 6 erw.
Labis und 5 16 Wochen alten Youngstern. Danach ging es auf die erste Reise ins neue Heim.
Wir sind gespannt auf Neuigkeiten, wie er sich einlebt.

23.03.2015

Heute haben die Klingerhufwelpen den ersten Ausflug ohne Mama gewagt. Wir waren im Feld hinter unserem Grundstück, aber

seht selbst:


Das ist Johann, er hat schon eine Familie gefunden


und das ist Jenny II , sie sucht noch nach einem zu Hause


Ganz schön keck schauen kann klein Jenny


Das ist Jana, sie hat auch schon eine neue Familie gefunden


Jana hat Annika geküßt, mhhh war das legga

Und hier noch ein Filmchen vom ersten Ausflug

 

horizontal rule

Es ist uns eine Ehre, die Welpen vom Klingerhuf, gew. am 03.02.2015 in unserem Zwinger aufziehen zu dürfen.

Die Welpen waren gerade 2 Tage alt, als ihre Züchterin Frau von Klinggräff ( für uns die Grand Dame des Labradors)

schwer erkrankte. Selbstverständlich waren wir, als Frau von Klinggräff uns fragte, ob wir Orka und ihre Welpen

bei uns aufnehmen, gerne dazu bereit.

Heute sind die Welpen 5 1/2 Wochen alt und es wird Zeit neue Besitzer zu suchen. Auch diese verantwortungsvolle Aufgabe legt die

Züchterin des Wurfes in unsere Hände. Deshalb wollen wir hier über die 3 agilen Welpen berichten.

Wenn Sie Interesse an einem der Welpen haben, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin mit uns Tel 02802/2134


Die Welpen ziehen um vom Gästezimmer in den Aufzuchtraum neben meiner Futterküche


Das Chokokind ist ein Rüde, die Mädels haben das "kleine Schwarze" angelegt


Und schon geht es los, raus aus der Wurfkiste und rein ins Abenteuer "Große Freiheit"


Mama Orka freut sich vor Allem über das reichhaltige Welpenspielzeug


Als Letzte verläßt die "Kleine" Hündin den sicheren Korb


Huch, wo läuft die Milchbar hin, scheint der kleine Schokomann zu fragen


Die "Große" eifert Mama nach und untersucht das Spielzeug, Fazit: sieht legga aus,
schmeckt aber nicht


Gute Nacht Annika, heute schlafen die Welpen das erste Mal ohne Annika,
die die Welpen die ersten 5 Wochen Tag und Nacht betreut hat.

 

horizontal rule

horizontal rule

13.04.2015

Gute Nachrichten von Neelix, nach der heute durchgeführten Kontrastuntersuchung des Herzens, das Loch ist zu,

damit darf Neelix bei seiner Familie bleiben ( sie hätten ihn auch mit krankem Herz behalten), aber wir freuen uns,

dass Julian, Sarah und Neelix nun einer unbeschwerten Jugend entgegen sehen.

29.03.2015

Alle Welpen sind vermittelt aus dem M+N-Wurf

13.03.2015

Die Welpen haben natürlich eine Ahnentafel vom Labradorclub Deutschland e.V. (VDH), sind vom Zuchtwart

abgenommen, sind mehrfach entwurmt und geimpft und sind durch einen Gutachter des CC

Herzultrageschallt mit entsprechendem Gutachten.

28.02.2015

Hier mal ein Update zu unseren noch nicht vergebenen Welpen:


Onkel Seal hilft bei der Sozialisierung der Welpen


Im Vordergrund ist Melvin zu sehen, der Chokorüde sucht aktive Besitzer, da
er während der Übungsstunden durch seinen intensiven Nasengebrauch auffällt,
wünschen wir uns Interessenten, die ihn entweder jagdlich nutzen möchten, oder zumindest am
Dummytraining interessiert sind.
 Im Hintergrund ist Nino zu sehen, ein leichtführiger Rüde mit starker Bindungsfähigkeit.


Marie und Ninja bleiben bei uns


Nochmal Nino, ein hübscher , substanzvoller Rüde, der als Familienhund geeignet ist,
sich aber auch sicher über Dummytraining als Beschäftigung freuen würde.


Vier, die sich einig sind, sie streiten auch nicht, wenn nur eine Beute da ist.


Noch mal unsere Marie, die Beute wird auch behalten, obwohl die Aufmerksamkeit wo
anders liegt.


Melvin mit der Beute


Brüderchen und Schwesterchen


Marie und Nino


Und noch Zwei, die nicht vergeben sind, Noomi (rechts, ist mittlerweile vermittelt), die noch von der Pilzinfektion gezeichnet
ist, die die Welpen in der Wurfkiste hatten, sie hatte es am Schlimmsten getroffen. Jetzt
ist die Pilzinfektion aber besiegt und Noomi wird bald in voller Schönheit zu sehen sein. Es müssen
nur noch die Haare auf der Nase nachwachsen. Noomi zeichnet sich durch absolute
Leichtführigkeit aus, ist schmusig und super aufmerksam.
Links ist der kleine Neal zu sehen, er ist ebenso leichtführig wie Schwester Noomi und Bruder Nino
und sucht eine nette Familie.


Alle Welpen aus beiden Würfen haben eine tolle Substanz und superschöne Köpfe.


Neal
Diese Fotos sind nach unserer Lernspatzwanderung entstanden, alle Welpen
sind voll kaputt nach unserer Übungsstunde im Wald, wir üben dort die Leinenführigkeit,
sitz und sitzen bleiben, auch wenn andere Hunde kommen, und der Kommpfiff
sowie der Name werden immer wieder konditioniert und mit positiver Verstärkung
belohnt.


Marie, die bei uns bleibt


Nino, wir haben uns entschlossen , Nino bleibt bei uns


Marie, die auch bei uns bleibt (bei ihr sieht man die Stelle fast nicht mehr, wo der Pilz zugeschlagen hatte)


Noomis Nase sieht schon nicht mehr so schlimm aus, vor 2 Wochen war die Stelle
noch viel größer, aber unsere Welpen haben ein gutes Immunsystem, die Proben,
die wir vor fast 2 Wochen genommen haben, zeigen, dass die Welpen die Infektion
besiegt haben.


Der kleine Jäger Melvin, voll kaputt nach der Übungsstunde, in der er der
ausgebildeten Jagdhündin Naja schon assistieren wollte, als sie in einem
Holzstapel ein Stück Wild witterte. Schade, dass ich die Kamera nicht dabei hatte.

 

06.02.2015

Am Donnerstag waren wir mit den N´s zum Herzultraschall. 9 der 10 Welpen sind Bumperlgesund,

leider hat Neelix ein Loch in der Scheidewand. Da Neelix noch nicht vergeben ist, wird er also zunächst bei uns bleiben, denn

das Loch ist nur 4mm groß und es kann sich durchaus noch spontan verschließen ( sollte bis zum 6. Monat passiert sein). Es kann aber auch so klein bleiben,

dann ist laut Aussage von Dr. Kresken, nicht damit zu rechnen, dass Neelix jemals Probleme bekommt. Es kann aber auch mit dem Welpen wachsen, das wäre die schlechteste

Variante, denn dann würde Neelix Probleme bekommen. Da man beim Hund  dieses Loch in der Herzwand zwischen den Vorhöfen nicht operieren kann,

würden wir Neelix hier so lange ein schönes Leben geben, wie er keine Probleme hat. Das ist das Erste Mal, dass wir einen solchen Befund bei einem unseren Welpen

haben und ich bin froh, dass ich mich zum frühen Herzultraschall bei unseren Welpen entschlossen habe. Da man diesen Fehler beim Abhorchen des

Herzens nicht hört, wäre Neelix sonst ganz normal verkauft worden. Im whorst case hätten wir also unglückliche Welpenkäufer, das haben wir jetzt verhindert.

Neelix wird also, sollte sich das Loch verschließen, frühestens mit 6 Monaten vermittelt. Mit 16 Wochen werden wir eine Kontrastuntersuchung durchführen lassen

um eine erste Einschätzung des weiteren Verlaufs zu bekommen.

04.02.2015

Am Montag hatten die M´s ihren Herzultraschall, alle sind gesund!

Am Sonntag haben wir mit allen 18 Welpen und den beiden Müttern einen Waldausflug gemacht:


Auch unsere Kleinsten werden mit Leckerchen belohnt, Gugi verteilt Meatballs


Und hier geht es schon los


Wir versuchen noch mal einen Snack zu bekommen, aber das Gesäuge ist leer


Auch bei Halma wird noch mal gebettelt


Kantapper , Kantapper


Der Kommpfiff klappt, alle Welpen laufen zur Zweibeinmama

 

22.01.2015

Heute wurden die N´s gegen Parvovirose geimpft.

18.01.2015

Gestern haben wir den ersten Ausflug mit den M´s in den Wald gemacht, ich lasse jetzt endlich mal Bilder sprechen, die Dank meiner Welpenkäufer zahlreich

entstanden sind:


Vorne links ist Mats und recht Momo


Marte, noch ein bissi müde


Das liebe ich am Züchten, die Vorfreude meiner Welpenkäufer


Ton in Ton mit den Blättern auf dem Waldboden


Fröhliche Menschen bei schönstem Wetter und neugierige Welpen


Mini ist jetzt Maximilian Charles, kaum zu glauben, dass dieser kleine Mann mit 194g gestartet ist
vor nicht mal 6 Wochen


Die ersten Kampfspuren, Mr. Dayo war frech zu Mama, die ihn etwas derbe abstrafte,
leider hat sich die kleine Macke entzündet, sieht aber heute schon wieder gut aus


Schöner Rücken kann auch entzücken


Halma liebt ihre Welpen, aber säugen mag sie nicht mehr so wirklich


Können diese Augen lügen


Noch mal unser Kleinster, Charlie


Das sind aber auch Quälgeister


Alles mir nach , ich folge Euch


 


Noch mal unser kleiner Kämpfer Dayo


Marie wird mal Fotografin, schaut genau zu wie man das macht


Auf Erkundungsgang mit Mama


Das braucht man wohl nicht kommentieren


Rückzug, nun geht´s in Gugi´s Kate, Gugi erklärt heute die Fütterung und
für die Zweibeiner gibt es wunschgemäß Muscheln

11.01.2015

Heute ziehen die N´s zu den M´s, damit verlassen alle Welpen die Wurfkiste und wohnen ab jetzt im Kinderzimmer.

05.01.2015

Gestern sind Halmas Welpen ins Kinderzimmer neben der Futterküche umgezogen. Ylvas Kinder bleiben

noch 2-3 Tage in der Wurfkiste und ziehen dann auch um in das Kinderzimmer. Neue Bilder und Filme

findet Ihr auf meinem öffentlichen Profil auf Facebook (Gudrun Groß)

30.12.2014

Die M´s laufen schon tapfer und haben heute ihre erste Ziegenmilch genossen. Sie haben jetzt so viel Hunger, dass wir

Mama Halma etwas entlasten. Die Schwarzlinge von Ylva haben heute die Augen geöffnet und versuchen sich auch schon

im Beinchen durchdrücken. Alle Welpen und Mamas sind fit und freuen sich auf Besuch.

24.12.2014

Gestern waren wir mit unserer Halma beim Tierarzt, sie hat einen Hexenschuss und damit fürchterliche Rückenschmerzen,

aber sie kümmert sich weiter perfekt um ihre Welpen. GsD schlug die Behandlung an und es geht ihr schon wieder viel besser.

Ein paar der M´s öffnen schon die Augen und langsam versuchen sie die Wurfkiste laufend zu erkunden.

Allen Welpen und auch Ylva geht es gut, an den Feiertagen werden wir bestimmt Zeit finden, neue Fotos zu machen.

22.12.2014

Allen Welpen geht es gut, auch den Mamas, weitere Infos und Bilder folgen bald

16.12.2014

Halmas Welpen nehmen nun alle gut zu, zwei haben schon die 600g-Marke geknackt, aber auch oliv und dunkelgrün

gehen gut mit und strampeln sich ins Leben.

horizontal rule

03:20 11. Welpe, Hündin, VEL+NG, 416g, Oliv


Ein Kessel Buntes, Mama und Welpen geht es gut, aber sind jetzt sehr erschöpft und schlafen

01:44h 10. Welpe, Rüde, VEL+NG, 292g, Mittelblau

01:25h 9. Welpe, tot Rüde, VEL+ NG

00:30 8. Welpe, Hündin, VEL+NG, 286g, rosa

0:14h 7. Welpe, Rüde, VEL-NG, 346g,  beige, + NG 2 Minuten später

15.12.2014

22:46 6. Welpe, Hündin, VEL-NG, 256g, hellblau

22:17h 5. Welpe, Rüde, VEL-NG,380g, orange

22:02h 4. Welpe, Rüde, VEL+NG, 324g, hellgrün

21:09h 3. Welpe, Rüde, HEL+NG, 326g, dunkelblau

20:24h 2. Welpe, Hündin, VEL+NG, 312g, neon

19:49h 1.) Hündin, 268g, HEL-NG, pink (Ylvas Welpen werden alle schwarz)


Ylva kümmert sich sofort perfekt um die kleine Prinzessin

Pünktlich wie die Maurer geht Ylva in Geburtsvorbereitung und betreibt seit heute morgen um 3:00h Nestbau.

horizontal rule

15.12.2014

Halma und den Welpen geht es gut, leider mußten wir "Hellblau" am Donnerstag erlösen. Er hatte eine Gaumenspalte,

 die zunächst gar nicht von uns erkannt werden konnte, in der Nacht vom 10. auf den 11.12. riss die Schleimhaut, die

die Spalte verdeckte, auf. Welpen mit Gaumenspalten haben in der Natur keine Chance, sie würden verhungern.

Nachdem wir die Erfahrung gemacht haben, dass es eine riesen Quälerei ist, wenn man diese Welpen aufzieht (manchmal sind zig OPs

nötig, um die Spalten zu schließen), haben wir uns entschlossen, den kleinen Prinzen gehen zu lassen.

10.12.2014

9:00h wir sind vom Tierarzt zurück, kein Welpe mehr zu sehen, Halma ist leer, den Welpen geht es gut,

Mini hat schon 6 g zugenommen, wir haben einen kleinen Kämpfer. Neu Bilder folgen bald

09.12.2014

20:53h 9. Hündin, VEL - NG, 246g, hellgrün

Und hier jemand, der schon einen Namen hat, Nr.8, Rüde Mini, VEL + NG, 194g, dunkelgrün

 ( von wegen der Hoffnung), aber der kleine Mann hat sofort selbstständig geatmet und trinkt schon, gew. Um 19:42h


Einer der kleinsten Welpen , die je bei uns geboren wurden

Platsch hats gemacht und dann war sie da:

18:27h 7.) Hündin, VEL - NG, 274g, pink

18:01h 6.) Rüde, VEL + NG, 330g, hellblau

Nach 1,5h Pause geht es weiter

16:36h 5.) Rüde, VEL-NG, 294g, Lila

14:00h 4.) Rüde, VEL - NG, 330g, orange

13:22h 3.) Rüde, HEL - NG, 304g, Dunkelblau, Halma genießt die Geburt und celebriert sie, nix für schwache Nerven von Hundemuddis

11:34h 2.) Rüde, VEL -NG, 268g, oliv

10:20h 10:20h 1.) Hündin, HEL, + NG , 280g, rosa (alle Welpen von Halma werden Chocolate) die kleine Prinzessin

ist ein Fliegengewicht, aber Halma hat ja immer sehr kleine Welpen, sieht man nix mehr von, wenn sie erwachsen sind :-)

VEL = Vorderendlage HEL = Hinterendlage, + oder - NG = mit oder ohne Nachgeburt

horizontal rule

 

08:00h Halma sitzt die Welpen aus

06:20h die Zervix verstreicht, erstes Fruchtwasser fließt, Halma verlangt nach draußen und macht sich nochmals sauber,

nun kann es los gehen.......

04:50h seit gestern Abend bereitet sich Halma auf die Geburt vor, was sich durch Unruhe, hecheln, wieder schlafen,

dann wieder nach draußen, nach dem Lösen möchte sie sofort wieder rein, zeigt.

Jetzt schläft sie wieder tief und fest. Wir rechnen heute Vormittag mit den ersten Welpen.

08.12.2014

Noch Alles ruhig bei den Mamas, wer auf FB ist, kann hier ein Filmchen sehen:

https://www.facebook.com/video.php?v=817132664996088

30.11.2014

Morgen baut Ernst die Wurfkisten, Halma trägt mittlerweile schwer an ihrer Trächtigkeit, der Appetit ist nicht mehr so groß, kein

Platz mehr für viel Essen im Babybauch. Am Mittwoch werden wir eine letzte Kontrolluntersuchung beim Tierarzt machen, wir

lassen auch Blut abnehmen um die Blutwerte zu ermitteln, ob für die Geburt alles im grünen Bereich ist. Das ist eine reine

Vorsorgeuntersuchung , unseren Mamas geht es gut. Wenn noch Welpeninteressenten zum "dicke Bauch" streicheln kommen möchten,

dann sollten wir schnell einen Termin finden, ab Freitag gönnen wir unseren Mädels mehr Ruhe.

22.11.2014

Heute möchte ich, ca. 2,5 Wochen vor Halma´s errechnetem Geburtstermin, das Wurftagebuch eröffnen.
Langsam aber sicher sieht man bei Halma den Babybauch, gestern hatte sie schon 4kg Gewicht zugenommen.


Halma sieht schon ziemlich schwanger aus


In Bewegung sieht man den Babybauch aber kaum


Die beiden Mamas verstehen sich gut, läßt darauf hoffen, dass sie ich auch noch gut verstehen,
wenn die Welpen da sind.


Ylva ist noch voll fit und hat Appetit für 12

Da die Papas noch keine eigene Seite haben, hier ein paar Fotos von Sailor (Charlsjaysam Jimmy) dem Vater des N-Wurfes

und Choc outside Chester von Gugi´s Kate, dem Vater des M-Wurfes.


Das ist Chester, der Vater des M-Wurfes


Zugegeben, posen macht er nicht so gerne, aber es reicht um zu sehen, dass er ein stattlicher
Hundemann ist.


Seine Ururoma Alma sieht man in allen Aktionen, er arbeitet gerne, ist immer zu Späßen aufgelegt.


Grinsebacke für die Kamera


Das ist unser Englandimport Sailor, ein Rüde mit besten Gesundheitsergebnissen,
er liebt Kinder und hat ein schönes Temperament.


 

 

09.06.2014

5 Welpen sind ausgezogen und ich wünsche unseren Hundekindern mit ihren Besitzern ein tolles, langes und

vor Allem gesundes Leben!!!!!

05.06.2014

Am Montag den 02.06.2014 waren die Welpen zur Herzultraschalluntersuchung, das Urteil von Dr. Kresken:

Alle Welpen sind top fit und kergesund, außerdem war am Dienstag unsere Zuchtwartin Frau von Klinggräff

bei uns zur Wurfabnahme, sie kam zum gleichen Ergebnis wie Dr. Kresken.

28.05.2014

Am WE haben wir den ersten großen Ausflug gemacht und sind in die Leucht auf eine Waldwiese

gefahren, Welpen, Mama, Tante Wilma und die neuen Besitzer hatten einen Heidenspaß:


Für´s Familienalbum


Mama Zwaantje außer Rand und Band


Liesel


Lea


Wer ist hier der Boß????


geklärt!!!! Klein Lea gewinnt.


Mama Gugi hat gepfiffen, mit knapp 6 Wochen sind unsere Welpen perfekt auf den Kommpfiff konditioniert


Kantapper kantapper


Wir sind schon daha


Wieder am Auto angekommen, sind alle Welpen völlig fertig


Ich will ins Auto, nur noch schlafen!!!


Jaskar hält sich noch mit Gewalt wach, zu Hause angekommen, fielen alle Welpen sofort in Tiefschlaf.

17./18.05.2014

war Welpenbesuch angesagt, hier ein paar Foto´s

Essen klappt schon ganz gut


Liesel wie immer im Stechschritt


Erste Fremdkontakte am Zaun mit Karel, einem Stammgast unserer Pension


Die anderen machen derweil ein Schläfchen an frischer Luft im Körbchen


Lasse schmust mit seiner erwachsenen Menschenschwester


Und das sind die Eltern von Linus


Bei Lea wollte der Papa nicht mit auf´s Foto


Stolzer Papa Ernst, Liesel bleibt bei uns

 

15.05.2014

Jetzt sind die Welpen ganz zu Hause angekommen im Kinderzimmer. Sie nutzen schon selbstständig den Auslauf.

Die ersten Fleischmahlzeiten haben gut geschmeckt, alles im grünen Bereich

09.05.2014

Die Welpen sind heute ins Kinderzimmer umgezogen Filmchen seht Ihr auf FB.

03.05.2014

Der 1. Ausflug in die Futterküche


Für den Wäschekorb zu groß geworden, hatten wir alle Hände voll zu tun, die Welpen
zu bewachen, während neue Wäsche in die Wurfkiste kam.


Erste Spielchen


Ganz schön munter die Bande


Das ist Lea


Und das ist Lasse

01.05.2014

Allen geht es gut, auf FB gibt´ s ein Filmchen unter Gudrun Groß

 

26.04.2014

Nachts um 04:00h:


auf besonderen Wunsch, Frau Limette

23.04.2014

Leider hatte ich an Ostern sehr wenig Zeit hier zu schreiben, da wir 3 Tage lang Seminare angeboten haben.

Zwaantje und den Welpen geht es gut, die ersten Besucher waren hier, so dass 3 Welpen schon fest zugeordnet sind.

Die Welpen hatten gestern schon ihr Geburtsgewicht gedoppelt, hier ein paar Fotos von gestern :

14.04.2014

19:00h Es sieht so aus, als wäre Zwaantje fertig, sie hat jetzt gegessen und schläft bei den Welpen.

15:08h 8.Welpe, Rüde, schwarz,426g VEL+ NG, gelb

13:52h 7. Welpe, Hündin, schwarz, 368g, VEL - NG, hellblau

12:00h 6. Welpe, Hündin, schwarz, 372g, HEL + NG, Limette

11:34h 5. Welpe, Hündin, schwarz, 418g, HEL +2NG, orange

Nr. 1, 2 + 4

Nr.3


Kuscheln

10:06 4. Welpe, Rüde, schwarz, 496g, VEL + NG, dunkelblau

09:44h 3. Welpe, Rüde, schwarz, 446g, VEL - NG, rot

09:12 2. Welpe, Hündin, gelb, 428g, VEL + NG, pink

06:20h 1. Welpe , Hündin, schwarz, 390g, VEL mit NG, grün, wie schon beim ersten Wurf ist

Zwaantje völlig tiefenentspannt

horizontal rule

Schon gestern Abend zeigte Zwanntje anfängliches Nestbauverhalten, um 04:20h verliert sie das erste Fruchtwasser.

Wie schon bei ihrem 1. Wurf ist Zwaantje eher ruhiger als sonst, jetzt warten wir gespannt auf den 1. Welpen.

02.04.2014

schon vor 10 Tagen ist Zwaantje mit ihrer Rudelgenossin Wilma in die Futterküche umgezogen und verlebt die Restträchtigkeit

jetzt direkt bei Gugi und dem ganzen Pensionsgeschehen. Sie freut sich über die täglich mehrmals zugeteilten Sondermahlzeiten,

denn sie hat wie jede trächtige Hündin einen unglaublichen Hunger. Der Bauch wächst und es geht ihr gut.

horizontal rule

 

 

horizontal rule

05.03.2014

Die Wurfabnahmen gestern sind wie erwartet ohne Probleme gewesen, alle Welpen wie erwartet befundet worden.

 

02.03.2014

Nach der heftigen aber GsD kurzen Durchfallattacke, ging es den Welpen nach einem Schläfchen um 19:00h

wieder so gut, dass beim Pfeifen alle empört feststellten, dass das Abendbrot wieder nur Diät enthält. Mit Todesverachtung

wurde der Kartoffelpü mit Mohroscher Suppe und Hüttenkäse verschlungen.

Abgeben können wir die Welpen durch die Terminverschiebung erst ab Dienstag ca. 12:00h, wenn die Zuchtwartin mit der Wurfabnahme der

J´s fertig ist.

27.02.2014

Wieder back home vom Herzultraschall mit den K´s, soweit wie bei den J´s alles o.k., es gibt wieder ein paar kleine Undichtigkeiten

der Herzklappen, was aber nach Dr. Kreskens Aussage in diesem Alter "normal" ist und sich nach aller Wahrscheinlichkeit verwächst.

Er prophezeit allen Welpen ein langes Leben (ausgenommen es passiert was Anderes), nach heutigem Stand wird keiner der Welpen

einem Herztod erliegen.

23.02.2014

Der 1. ganz große Ausflug mit beiden Papas der Welpen war am Sonntag, es war wieder wunderschön zu sehen,

wie fröhlich und frei die Welpen völlig Angstfrei ihre Umwelt erkundeten, aber seht selbst


16 Welpen im Gefängnis, die erste große Autofahrt in der Box


Papa Seal und Papa Zulu sind mit dabei, Zulu ist ganz lieb und läßt sich artig von der 9 jährigen Sarah
in den Wald führen.


Was jetzt wohl passiert, scheint sich Welpe zu fragen


Ich habe perfekt auf den Kommpfiff gehört und kaue gerade mein Belohnungslecker


Das ist Jakob, er hat noch keinen Besitzer


Julian-Samu kaut selbstvergessen an einem Zweig


Ich komme schoooon


Das ist Kermit, der auch noch keinen Besitzer hat.


Nach einer Stunde werden die Welpen müde und gesellen sich gerne zu Annika


die ersten Streitereien unter Geschwistern, wie im wahren Leben


Junge Tannen sind ein herrliches Welpenspielzeug

 

15.02.2014

Facebook macht müde, da ich die Filmchen immer dort hoch lade (das geht schneller), bin ich ein bissi faul geworden, was die HP betrifft, aber ich gelobe

Besserung, hier die neuesten Filmchen von unserem ersten Ausflug in den großen Auslauf, dank gilt dem Kamerakind

04.02.2014

Allen geht es gut, die J´s essen nun schon draußen, Bilder kommen bald, auch die K´s haben einen gesegneten Appetit.

27.01.2014

Nun auch mal ein Video von den K´s

26.01.2014

Hier ein Video von der ersten Fütterung, weitere folgen gleich. Beiden Mamas und Allen Welpen geht es gut, die J´s

wurden heute das erste Mal entwurmt. Alle J´s haben die Augen auf aber die K´s folgen prompt, Konrad, Kurt und Kalina

lünkern auch schon.

 

Uns hier noch mal aus der Sicht der Welpeneltern, die sich im Anschluß auch gleich an der Badeaktion

beteiligt haben, denn nach dem Bad gilt es, die Welpen schnell ganz trocken zu rubbeln.

 

22.01.2014

Allen Welpen geht es super, sie nehmen gut zu und neue Bilder, vor Allem von Welpen mit offenen Augen (Q´s Wurf)

gibt es bald.

14.01.2014

Allen Mama´s und Welpen geht es gut, auch die Chokies nehmen jetzt an Gewicht zu, alle haben jetzt wieder mehr als Geburtsgewicht.

Daphnes Kinder profitieren von Mamas großem Gesäuge

Hier noch ein paar aktuelle Bilder von Daphnes und Q´s Welpen


Q beobachtet kritisch, ob Daphne auch die Welpen gut versorgt


Joda "hellblau" bekommt schwarze Füße (Ballen)


und schläft auf Annikas Hand einfach weiter


Mein Sorgenkind, aber jetzt ist er oben auf und mein "stiller" Favorit, leider hat er das "falsche" Geschlecht

für mich


Sie wird wahrscheinlich bleiben


Daphnes Kinder beim Gruppenkuscheln


Rot und Pink liegen immer zusammen


Hellblau ist ganz schön genervt von der Fotosession


Er hat ne weiße Markierung auf der Brust


Wie immer, die Beiden sind zusammen, auch beim Essen


Daphne sagt jeden Tag zig mal Danke, dafür, dass sie noch einmal Welpen haben durfte,
sie liebt die Zeit der Aufzucht und ist im Moment völlig glücklich, auch wenn sie den
verschluckten Suppenkasper im Moment nicht ausleben kann.

 

12.01.2014

Hier noch schnell ein paar Filmaufnahmen während und nach der Geburt:

21:00h Wir waren beim Tierarzt und haben eine Röntgenaufnahme gemacht, Daphne hat es geschafft, kein Welpe mehr zu sehen.

Ich bin ab sofort für die Welpenkäufer erreichbar bis ca. 0:00h

16:06h 8. Welpe, Rüde, HEL+NG, 510g, leider tot

13:42h 7. Welpe, Rüde, HEL-NG,430g, grau

Daphne macht es spannend, habe ihr gerade gesagt, dass ich noch ein paar Mädels brauche, hoffentlich nimmt sie sich was davon an :-)

12:54h 6. Welpe, Rüde, HEL+NG, 388g, rot

12:06h 5. Welpe, Rüde, VEL- NG, 472g, gelb

09:18h 4. Welpe. Rüde, HEL+NG, 472g, grün

07:03h 3. Welpe, Hündin, VEL-NG, 326g, pink

06:47h 2. Welpe, Rüde, HEL-NG, 502g hellblau

Nach 17 Stunden Eröffnungsphase kommt um

04:54h  der 1. Welpe, Rüde, VEL+NG, 440g, oliv

 

11.01.2014

Seit 12:00h befindet Daphne sich in der Vorbereitungsphase, sie verlangt ständig nach draußen, buddelt

Löcher, gräbt auch in der Wurfkiste die Wäsche durcheinander und zerreißt die Betttücher.

Wir sind also in froher Erwartung!

horizontal rule

09.01.2014

Q und den Welpen geht es gut, sollte uns Daphne keinen Strich durch die Rechnung machen, denken wir darüber nach,

die schon feststehenden Welpenkäufer für Freitag einzuladen, einen Blick auf Q und die Welpen zu haben. Ich werde also Freitag gegen Mittag

einstellen, ob wir uns sehen können, solange muß das hier reichen:

Auch Daphne geht es gut, während ich das hier schreibe, liegt sie neben mir und die Welpen spielen in Mamas Bauch, auch bei ihr kann es nicht mehr lange dauern.

07.01.2014

Nachdem Q trotz diverser Wehenspritzen und Wehentropf kaum noch Wehen bekam, entschieden wir uns um

14:15h zum Kaiserschnitt.

8. Welpe, Rüde, gelb, (wäre auch eine HEL gewesen), 464g, hellblau (er muß zwingend Joda heißen, die Ohren sind Programm)

9.Welpe, Hündin schwarz,( wäre auch eine HEL gewesen) 406g, mittelblau, beide quietsch vergnügt.

um 16:30h ist Q wieder gehfähig und verläßt auf eigenen Wunsch und eigenen Beinen die Praxis.

Nun liegt sie glücklich und zufrieden mit ihrer Kegelmannschaft (Alle Neune) in der Wurfkiste.

 

09:51h 7.Welpe , Hündin, schwarz, 420g, VEL-NG gelb

06:57h 6. Welpe, Hündin, gelb, 392g, HEL-NG, flieder

06:36h 5. Welpe, Rüde, gelb, 444g, HEL-NG, olive

06:20 4. Welpe, Hündin, schwarz, 424g, VEL+NG, orange

05:17h 3. Welpe, Rüde, schwarz, 470g HEL+NG, rot

04:48h 2 Welpe, Rüde, gelb, 446g, VEL-NG, dunkelblau

03:40h 1. Welpe, Rüde, schwarz, 460g, HEL - NG, grün

Index: HEL = Hinterendlage

VEL = Vorderendlage

+/- NG = mit/ ohne Nachgeburt

03:00h Presswehen beginnen

Q hat gestern um 17:00h mit dem Nestbau begonnen.

02:30h Q verlangt nun alle 5 Minuten nach draussen und verliert in der Futterküche das erste Fruchtwasser.

Nun wird es nicht mehr lange dauern und wir können den ersten Welpen begrüßen.

 

horizontal rule

Am 23.12.2013 um 10:00h gehen wir mit den I- Welpen zu unserem Ultraschallspezialisten/Kardiologen.

Dort werden die Welpen auf alle möglichen Erkrankungen, die man schon im frühen Welpenalter erkennen

kann, untersucht. Wir freuen uns, dass unsere Welpenkäufer diese Anregung angenommen haben. Ich möchte mich dafür bedanken,

denn so können wir den hohen Gesundheitsstatus unserer Rasse dokumentieren.

Für diesen Termin brauchen wir noch Helfer, alle Welpenkäufer sind eingeladen, bei der Untersuchung dabei zu sein.

horizontal rule

Welpeninteressenten, die noch nicht hier waren, machen bitte einen gesonderten Termin aus. Tel. 028022134.

Zwaantjes Welpen sind vergeben, von Wilmas Welpen sind noch zu vergeben 1 Hündin schwarz 

horizontal rule

15.12.2013

Unser Ausflug war mal wieder super schön.


Lagebesprechung


Und los geht´s


Ich apportiere schon wie ein Großer


Ioakim sendet einen Gruß nach Hessen


Ibi est Emil: Wir brauchen noch einen Weihnachtsbaum


Wetten, ich schaffe es noch ihn zu fällen


Ganz schön hartnäckig das Grünzeug


Ibella mit der großen Schwester


Hamburg wird bald um eine Schönheit reicher Isis-Amy


Belohnung nach dem "Kommpfiff", alle sind perfekt gekommen


Züchterfreundin Gaby kam zur Verstärkung und hat sich um die Mamas gekümmert


Der Ausflug geht zu Ende, Mama und Papataxis sind gebucht


Die "weitesten" Eltern kamen aus Hamburg und Frankfurt zu Besuch


Rudi kümmert sich um Schwester Thea und Papa Zulu


Christine war mit Halbbruder Dallas auch dabei

08.12.2013

Wir hatten den ersten großen Ausflug zur Waldwiese, mit dabei waren die H´s, die I´s, Mama Wilma, Papa Zulu, Papa Amandus,

Schwester Thea und natürlich die Welpenkäufer


Mamataxi


All zusammen gehen wir los, fürs Familienalbum


Mama und Papataxi klappt gut zur Waldwiese


Alles absetzen, und


los


erst mal noch schnell einen Snack an der Milchbar


Ilou allein unterwegs


Papa der H´s Amandus, er wird im Dezember 12 Jahre alt


Alle vertragen sich hervorragend


Lebebsfreude pur


Ioakim



Wieder zu Hause, schnell noch Pipi, dann schlafen

 

und

03.12.2013

Mayla und Henriette waren schon am 02.12. zur Ultraschalluntersuchung, Ergebnis:

Ohne besonderen Befund, d.h., dass alle angeborenen Herzerkrankung bis auf DCM

(die kann man erst viel später diagnistizieren) und Aortenstenosen ausgeschlossen sind.


Am Freitag gab es für Mayla und Henriette, das erste Mal Fleisch mit Knochen am Stück


Ganz schön anstrengend, wenn man das Essen selbst zerkleinern muß.


Die I´s sind ins Kinderzimmer umgezogen und wohnen jetzt mit Mayla und Henriette zusammen


Hugo kuschelt mit Stofftiger


Ein müder Haufen


Gruppenkuscheln

24.11.2013

Wir hatten Besuch und stellt Euch vor, die haben uns einfach jeschnappt und nach draussen inne nasse Wiese transportiert


Wir sind noch sooo klein und haben ganz schön nasse Bäuche kassiert, aber wir waren lieb und haben
alle Häufchen draussen erledigt.


Ganz schön aufregend


Aber dann hatten wir schon den ersten Spielanfall


Waren wir froh, als unsere Mamas und Papas und wieder reingetragen haben, das war vielleicht
kalt, wir konnten gar nicht so schnell zittern, wie wir gefroren haben.


Klein Isis: Ich habe auch ne neue Mama


Dann kam Mama und hat warme Milch gebracht.


Zwaantje hat sich in die falsche Wurfkiste geschmuggelt,
ihre Nichten und Neffen stört das nicht, Tantes Milch schmeckt.

 

19.11.2013

Die 3. I´s haben Besuch

 

15.11.2013

Wilma´s Babys können sehen, die Augen sind auf, sie versuchen sich auch tapfer im Laufen.

Fotos gibt es leider nur von müden Kriegern


Noch eine verpennte Bande


Kuscheln ist schööön


Schlafen geht aber auch alleine

11.11.2013

Wilma´s Bauch sieht gut aus, Fäden wurden heute beim Tierarzt gezogen, den Babys geht es gut.

Bald machen wir neue Bilder.

05.11.2013

Den Mamas und Welpen geht es super, Wilmas Welpen haben Glück, sie hat Milch im Überfluss und sie

könnte sicherlich 5 weitere Welpen ernähren, manchmal tropft die Milch auf den Fliesenboden. Das sehen wir immer

öfter bei unseren Hündinnen, seit dem wir artgerecht der Rohfütterung frönen,  mit Obst+ Gemüse, Fleisch, fleischigen Knochen,

Eiern, ausgesuchten Oelen und Milchprodukten. Auch unsere Welpen werden artgerecht ernährt, wenn wir mit der Zufütterung beginnen. Es ist ein

bisschen aufwändiger, ja auch teurer als mit Industrienahrung zu füttern, aber der Spaßfaktor bei Hund und Mensch und die

gesunden Hunde machen das wieder wett. Wer seinen Welpen auch so füttern möchte, bekommt bei uns natürlich jegliche Unterstützung

und Ausbildung (und keine Angst, wir füttern nicht zig Pülverchen, wir berechnen die Rationen so, dass wir so was nicht brauchen.)

Zwaantjes Welpen werden nun schon sehr selbstständig, heute mußten wir Henriette schon "einfangen", weil sie schon mal

durch die Hundeklappe das Kinderzimmer untersuchen wollte. Ende der Woche werden die Beiden mit Mama dorthin umziehen, dann können sie auch den

Auslauf unsicher machen.

01.11.2013

Zwaantje, Wilma und allen 12 Welpen geht es gut, hier nun auch endlich mal Fotos von

Mayla und Henriette:


Henriette: Ich kann Euch sehen


Eine kleine Dickmadame fuhr mal mit der Eisenbahn..........(wer kennt den Kinderreim noch???)


Mayla ist noch nicht ganz wach


Mayla will es gar nicht sehen, ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß

 

31.10.2013

20:00h

Wir sind jetzt wieder wach, Ihr könnt, wenn Ihr wollt , jetzt anrufen

horizontal rule

13:30h 1 schwarzer Rüde, oliv, 444g + 1 schwarze Hündin 360g, flieder, werden per Kaiserschnitt geboren.

Die Beiden konnten sich nicht einigen, wer zuerst den Weg ans Tageslicht antritt und waren mit den Köpfen ineinander verkeilt.

Dadurch war die Gebärmutter abgeknickt und damit ging nichts mehr. Wilma ist schon wieder wach (14:45h) und liegt mit ihren 10 kleinen

Negerlein in der Wurfkiste, alle 10 Welpen trinken. Bilder kommen heute abend, ich melde mich nachher, wann die Welpeninteressenten

uns anrufen können, wir werden jetzt erst mal schlafen.

13:00h Wir fahren jetzt zum KS, der letzte Welpe ist 4 1/2h her, trotz Wehentropf liegt sie völlig

 entspannt in der Kiste und versorgt ihre Welpen.

Wir waren beim TA, die Rö-Aufnahme zeigte :

 Wir sind noch nicht fertig, 2 konnten wir definitiv noch ausmachen, eventuell mehr.....

nach 4 stündiger Pause

08:26h 8.Welpe, Rüde, schwarz, HEL+ NG, 420g , dunkelblau  und er lebt

04:25h 7. Welpe,  Rüde, schwarz, VEL + NG, 392g, beige

02:35h 6. Welpe, Rüde, Choko, HEL + NG, 420g, orange

02:04h 5. Welpe, Hündin, schwarz, VEL - NG, 436g, hellblau

 

01:40 4. Welpe, Hündin, schwarz, VEL NG hängt noch in der Mama, 430g, rosa
die Welpen sind so groß, dass wir bisher bei jedem Welpen aktiv mit entwickeln mußten

01:18h 3. Welpe, Rüde, choko, HEL+ NG, 450 g, hellgrün etwas dramatisch, weil die Nabelschnur
 direkt am Bauch eingerissen war. Der Welpe blutete stark, aber dank der OP-Plastikklemmen,
konnten wir ihn sofort abklemmen und dann in Ruhe abbinden. Sonst bleibt man mit
 den Abbindungen (wir verwenden Zwirn) immer ein paar Millimeter von der Bauchdecke weg,
 weil man sonst Nabelbrüche provoziert. Hier mussten wir das Risiko eingehen, da die Verletzung
der Nabelschnur direkt an der Bauchdecke lag. (Wilma kann nichts dafür,
 sie hat weit genug abgenabelt, die Nabelschnur war wohl brüchig.)

00:05h 2. Welpe, Hündin,choko, VEL+NG, 426g, gelb

30.10.2013

Um 22:31h kam der 1. Welpe, Rüde, schwarz, HEL+NG, 404g, dunkelgrün

19:10h Wilma hechelt und verliert das erste Fruchtwasser

17:00h Wilma ist in Geburtsvorbereitung , die Zervix verstreicht.

23.10.2013

Zwaantje und dem schwarz/braunen Doppelpack geht es gut, das schwarze Mädel wird Hiba Mayla heißen (das Geschenk der Schönheit auf indianisch)

und wir bleiben unseren Altdeutschen Namen treu, der Bräunling wird Henriette gerufen.

Wilma geht so langsam in die Startlöcher, wir erwarten ihren Wurf um den 1.11.2013.

horizontal rule

10:00h wir waren beim Tierarzt, die Röntgenaufnahme zeigt, Zwaantje hat es geschafft, es bleibt bei den beiden Prinzessinnen.

Jetzt werden wir ne Mütze voll Schlaf nehmen, ab 18:00h dürfen sich die Interessenten für die schwarze Hündin melden, das braune

Mädel bleibt bei uns.

02:28h 4. Welpe, tot geboren, offener Bauch

16.10.2013 01:40h 3. Welpe., tot geboren

Nun hoffen wir noch auf gesunde Welpen

Sie spannt uns mächtig auf die Folter, wieder mit allergrößter Ruhe

um 21:45h 2. Welpe, Hündin, schwarz, 356g, VEL + NG, orange

15.10.2013  um 10h verstreicht die Zervix, kein Hecheln,will  nicht ständig raus aber eindeutig Wehen, die sie noch ignoriert.
 Will nur in ihren Auslauf. Ohne Hecheln, ohne große Eröffnungsphase mit langanhaltenden Presswehen wird mit großer
Ruhe der erste Welpe geboren, den sie sofort selber versorgt, selber abnabelt.

19:35h 1. Welpe Hündin, chocolate,442g, VEL+NG, rosa

 

15.10.2013

Zwaantje ist in Vorbereitung, d.h. dass sie jetzt öfter nach draußen verlangt, sie gräbt in ihrer Wurfkiste die

Decken um, wird wohl heute Nacht richtig losgehen, wir werden berichten.

12.10.2013

Für den 13.10. ist Zwaantje ausgezählt, hier ist aber noch Alles ruhig, so dass wir erst Anfang nächster Woche mit Welpensegen rechnen.

24.09.2013

Zwaantje ist mit ihrer "Schwester" Ylva in die Futterküche eingezogen, langsam sieht man ein kleines Babybäuchlein.

Wir erwarten die Geburt um den 13. Oktober.

Zwaantje wurde von Amandus gedeckt, am 06.09.2013 waren wir beim U-Schall, demnach erwaten wir Mitte Oktober

schwarze und braune Welpen.

X
Zwaantje von Gugi´s Kate                  X          Amandus van´t Balkenhof

 

horizontal rule

 

23.09.2013

Alle Welpen sind vergeben!!!

9 der 11 Welpen sind ausgezogen, die beiden letzten Babys sind aber versprochen und werden nur ein paar Tage später abgeholt.

19.09.2013

Das ist Freya, sie sucht noch eine nette Familie, die ihr ein schönes zu Hause bietet. Freya ist eine eher ruhige, schmusige

Hündin, die sich eng anschließen möchte.


Nach der Wurfabnahme war sie sehr müde, fürs Foto geweckt, wollte sie eigentlich nur

auf Papas Arm weiterschlafen.

17.09.2013

Heute komme ich endlich dazu , die Bilder vom ersten großen Ausflug mit 6 Wochen einzustellen.


Der Start am Leuchtparkplatz


Wir sind auf der Waldwiese angekommen, nun dürfen die Welpen die Welt erkunden,
immer unter den strengen Augen von Onkel Michel.


Fridolin erkundet wie immer, erst mal sitzend


Alles wird auf Genießbarkeit überprüft


Kleine Auseinandersetzung, Kara beherrscht die Situation


Ups, da war ein Loch im Boden, Frini ist natürlich reingefallen


Fiddy (Marley) posiert gekonnt für die Kamera


Fleur "Aina" genießt das Papataxi zum Auto


genauso wie Femi


und Kara

05.09.2013

Heute war die Tante Tierärztin da, wie aufregend, Mama nannte das, was sie gemacht hat Impfen und Chippen.

Jetzt kann uns niemand mehr verwechseln, wenn Mama mit dem Piepsding kommt und das an unseren Hals hält,

dann steht da ne Nummer drauf und jeder Welpe hat eine eigene Nummer. Kompliziert, warum steht da nicht gleich der Name drauf???


Fips fand impfen und chippen ziemlich doof


Klein Fridolin hat fast nichts gemerkt und fand impfen und chippen legga


Die Hündinnen, hier Femi waren alle tapfer


Naja, schmeckt ganz gut der Kirschjoghurt


Gib mir mehr


Stolze Mama mit Fräulein Kara

01.09.2013

Am Sonntag haben wir den ersten Ausflug in den großen Auslauf gemacht. Mamas und Welpen hatten viel Spaß:


mit großen Augen erkunden sie die Wiese


da guckst Du aus der Röhre


ein kleiner Snack an der Milchbar zwischendurch


Die Mamas verbellen Eindringlinge und passen gut auf ihren Wurf auf.

24.08.2013

Als unsere Welpenkäufer da waren, haben wir die Welpen mit der Pfeife gerufen, naja, das klappt noch nicht so,

aber sie werden ja auch erst 4 Wochen alt, in 3 Tagen wird das schon besser klappen. Also haben Elke und Karin die Welpen geweckt

und in den Schlupf nach draußen gesetzt. Essen klappt schon prima:


Frini hat genauso einen großen Löffel, wie Opa und Onkel Hugh


klappt wirklich schon gut, heute gab es Banane mit Möhre und Apfel und Ziegenmilch


Nach dem Essen werden wir schnell müde


war legga


Mama Halma putzt nach dem Breischwimmen die Welpen


Bei Ersatzmama Hedwig gibt es noch einen Nachschlag an der Milchbar


Das ist Femi, ganz schön propper, sie hatte "nur" 256g Geburtsgewicht, das sieht man heute nicht mehr

23.08.2013

Mamas und Welpen geht es gut, Die Welpen sind ins Kinderzimmer umgezogen und essen jetzt schon selbstständig

aus dem Welpenring , Bilder folgen.

17.08.2013

Mama und Tante gehen ab heute zum Säugen in eine Wurfkiste, nachdem die beiden Schwestern anfingen zu Tauschen,

haben wir die 2. Wurfkiste abgebaut, jetzt säugen beide Hündinnen zusammen Halma´s Wurf. Zweibeinwelpen sind auch immer gern gesehene

Gäste in der Wurfkiste

15.08.2013

Gestern wurden die Welpen entwurmt, die Kinder unserer Welpenkäufer haben uns dabei super unterstützt:

 

10.08.2013

Halma und Hedwig geht es gut, die Welpen wachsen und gedeihen, aber seht selbst:


Mama Halma


Die ersten Besucher


Fee Merle mit ihrem Zweibein-Bruder


Halma mit einem Teil ihrer Rasselbande, die Anderen sind gerade bei Hedwig


Einer der beiden schwarzen Jungs


Frini lünkert schon mal

04.08.2013 17:30h

Gerade ist Hedwigs kleine Prinzessin über die Regenbogenbrücke gegangen, Hedwig unterstützt nun ihre Schwester bei der Aufzucht

des großen Wurfes.

01.08.2013

Um 12:30h ist Hewigs Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gekommen, leider nahm das Fruchtwasser

rapide ab und es wurde zu gefährlich für die kleine Prinzessin. Sie wiegt 306g und hat ein ziemlich lautes Organ,

Mama hat noch ein bissi Nachwehen von der Narkose, morgen geht es bestimmt schon besser:

Neuigkeiten erst heute, wir hatten weder Internet noch Telefon, aber jetzt:

Halma und ihrer Fußballmannschaft geht es gut, alle 11 Welpen haben zugenommen.

29.07.2013

07:57h 11. Welpe,Hündin, schwarz , HEL+NG, 300g, mittelblau

06:36h 10. Welpe, Hündin, gelb, VEL+NG, 254g, rosa

05:52h 9. Welpe, Hündin , schwarz, VEL - NG, 302g, hellgrün

03:45h 8. Welpe, Rüde, schwarz, VEL-NG, 276g, grau

03:28h 7. Welpe, Hündin, gelb, VEL-NG, 328g, orange

01:30h 6. Welpe, Hündin, schwarz, HEL - NG, 306g, oliv

http://youtu.be/QJq0o7wfeks

00-46h 5. Welpe, Hündin, schwarz, HEL - NG, 300g, dunkelblau

00:20h 4. Welpe, Rüde, gelb, HEL + NG, 260g,dunkelgrün

28.07.2013

23:58h 3. Welpe, Hündin, schwarz, HEL+ NG, 326g, flieder

23:37h 2.Welpe, Rüde, gelb, VEL, + NG, 350g, hellblau

 der erste Welpe ist geboren:

23:12h 1. Welpe, Rüde, schwarz, VEL , + NG, 332g, Markierung gelb

18:54h

Um 16:30h fing Halma an zu zittern, wir gaben eine Frubiase Calcium T und Traubenzucker (Ist seit gestern auch schon im Trinkwasser.
um 18:30h wieder Zittern, Dauerhecheln, die Zervix verstreicht (der Pfropf löst sich auf und geht in 2 Teilen ab,

 bei Halma ist er ziemlich fest. Annika geht mit Halma auf ihr Verlangen raus, Hedwig wie ein ewiger Schatten hinterher.
Nun wird es Ernst.......

06:30h

Halma trifft Vorbereitungen, sie macht sich "sauber", d.h. wir gehen alle 5 Minuten Pipi und Häufchen machen.

Wie alle Hündinnen in der Vorbereitungsphase hechelt sie frequent, schläft wieder ein paar Minuten, setzt sich auf, fällt in Trance,

es sieht aus, als würde sie sich mit ihren Babys unterhalten um ihnen zu sagen, dass es nun los geht und sich alle in Position legen sollen.

27.07.2013

Immer noch Alles ruhig in den Wurfkisten, Halma und Hedwig liegen natürlich in einer Wurfkiste , obwohl wir natürlich 2

aufgebaut haben. Die Beiden schnarchen, nachdem Annika sie mit zum See genommen hat, um die Wette.

Mittags gab es wieder ein Eis für Jeden:

http://www.youtube.com/watch?v=Gf8T3QGZNQE

http://www.youtube.com/watch?v=bdmbb-eCV2M

 

24.07.2013

Alles noch ruhig bei den beiden Mamas, gestern waren sie wieder mit schwimmen, Beide waren nicht aus dem Wasser zu bekommen.

Gerne liegen sie jetzt in der klimatisierten Futterküche. Und wenn es doch zu warm ist, dann freuen die Hedwig und Halma sich

auf ein Eis.

17.07.2013

Heute möchte ich das Wurftagebuch für Halma und Hedwig eröffnen. Wir erwarten um den 26.07. den Wurf von Halma und

um den 29.07. erwarten wir die Geburt von Hedwigs Einzelkind. Hier können Sie die Geburten "life" miterleben.

Wir aktualisieren in der Geburt sofort, wenn es Neuigkeiten gibt.

Gestern waren die Mamas noch einmal mit zum Lernspatz und waren nicht mehr aus dem Wasser zu bekommen.

Das heißt, wir werden  jetzt jeden Abend schwimmen gehen mit den Mamas, damit sie fit für die Geburt bleiben.

 

 

horizontal rule

Der erste große Ausflug im alten Jahr:

Wir waren im Wald, die Welpen und Menschen hatten einen Heidenspaß


Endlich geht es raus, aus der rollenden Höhle


Fürs Famiienfotobuch


Die Entscheidungshilfe, Equina zieht nach Magdeburg


Was raschelt denn hier???


Equina auf dem Weg zum Modell


Der Kommpfiff sitzt, alle 9 Welpen laufen mit wehenden Ohren zu Mama


Angekommen, hat Mama natürlich das Belohnungslecker


Da muß doch noch ein Leckerchen zu finden sein


Hey, du piekst ja


Und wer bist Du??? Wollen wir spielen?


Komm soooofort da raus, wer immer Du auch bist


Auf dem Rückweg suhlten sich alle Welpen in der großen Matschpfütze


Zeit, die völlig geschafften Welpen auf den Arm zu nehmen

 

25.12.2012

Endlich neue Bilder von den E´s: Am Donnerstag haben wir einen Ausflug in den großen Auslauf gemacht.


Mhhh, was machen wir nun hier? Erst mal hinsetzen und schauen, was die Anderen machen


Mama ist dabei, dann kann das große Erkunden ja beginnen


Schnell noch einen Snack an der Milchbar


Toll diese Röhre, da kann an direkt durch den Hügel laufen


Graubändchen (Equina)


Ezra


Dann hatten wir noch Besuch von Urgroßtante Donna (12,5 Jahre aus unserem 1. D-Wurf)


Zurück im eigenen Auslauf wurden erst mal Fruchtzwerge geschlachtet


Equina würde gerne die Nase ganz reinstecken.


Ezra hat es auch versucht.

Am Morgen des 24.12.2012 ging es noch schnell mit dem Gugimobil zum Tierarzt, die erste Impfung war fällig

und gechippt sind wir nun auch schon.

17.12.2012

Unsere D´s sind ausgezogen und gut in ihrem neuen zu Hause angekommen.

Den E´s geht es gut und sie trainieren jetzt das Kinderzimmer über den Schlupf zu verlassen, machen Häufchen finden wir schon draussen im Sand.

Bilder folgen, wenn ich Zeit habe

11.12.2012

Allen Welpen und Mamas geht es gut, Daphne war heute mit zum Lernspatz, sie hat den Ausflug ohne Mamapflichten sehr genossen.

Die E´s sind heute ins Kinderzimmer umgezogen und werden morgen das erste Mal den Sandauslauf kennen lernen.


Das selber Essen klappt ja schon ganz gut


Schieben und Schubsen ist Programm


Bald wird ein Welpenring nicht mehr reichen


Die Ziegenmilch, die wir in der Aufzucht verwenden, schmeckt den Welpen gut
und ist bedeutend besser verträglich als künstliche Welpenmilch.


Zwei, die sich gefunden haben, nun hat auch Ezra neue "Eltern"


Da ist jemand wohl voll verliebt

Die D´s haben am 06.12. einen Ausflug in den Wald gemacht und haben ihre 4Beinigen "Geschwister

kennen gelernt:


Hurra, im Schweinsgalopp geht es dem Wald entgegen


Delia bei "ihrer" Mama


Und hier mir ihrem 4beinigen "Bruder" Morris (aus unserem 2. M-Wurf)


Milka wird von ihrer "großen Schwester" mal sofort verteidigt, die Morris in die Schranken
weist und ganz klar zum Ausdruck bringt: Flossen weg, das ist meins!!!!


Unser Prinzesschen hat nicht gerade ihren besten Tag und verschläft den Ausflug
auf Annika´s Arm.


Milka macht ein Päuschen


Hier wird Annika geküsst.


Einfach nur schön


Aber auch bei Mama fühlt sie sich wohl

 

 

02.12.2012

Endlich neue Bilder:


Werde ich Earl oder werde ich Ezra, das ist hier die Frage???


"Leihkinder" beim Welpenschmusen


Alle haben Spaß


Daphne nimmt die kindliche Unterstützung gerne an.


Daphne hat ein mächtiges Gesäuge, trotzdem haben die Welpen heute morgen
gerne die erste Milchmahlzeit aus dem Welpenring genommen. Heute Abend werden
wir noch einmal füttern.


 

Nun auch noch Bilder der 3 D-Wurf Prinzessinnen


Vorfreude


Milka und Prinzessin (Deta)


Jetzt fallen die Augen zu


Petflaschen sind geil


Noch mal Prinzessin


Delia


Da bleiben keine Fragen offen, wessen Hund die Prinzessin wird................
 

25.11.2012

Allen Welpen und den beiden Mamas geht es gut, Urmels Welpen haben die 3 kg Marke geknackt und werden nächsten Mittwoch das erste

Mal geimpft.

Daphnes Welpen nehmen weiter gut zu , Mama war heute mal für eine halbe Stunde mit auf dem Hundeplatz und hat einen Dumm apportiert,

danach hat sie es genossen am Rand ohne Kinder zu schlafen.

Heute Abend waren dann alle wieder zufrieden.

22.11.2012

Daphnes Welpen nehmen gut zu, alle sind fit, Daphne hat wieder einen guten Appetit und kümmert sich hervorragend um die

Welpen. Sie ist noch sehr eigen, was die Besucher betrifft.

Urmels Welpen sind gestern das erste Mal Auto gefahren, nachdem sie anfingen, Mamas Essen zu klauen, bekommen sie nun eigenes Futter.

Sie nehmen den Sandauslauf gut an und laufen nun den ganzen Tag rein und raus. Die erste Impfung ist für nächsten Mittwoch geplant. Neue

Fotos folgen.

19.11.2012

Daphne und Welpen geht es gut, nachdem sie, was völlig normal ist, etwas abgenommen haben, haben alle Welpen das Geburtsgewicht

wieder erreicht, bzw. haben es überschritten. Wer Interesse an einem Welpen hat, darf mich jetzt gerne telefonisch kontaktieren,

damit wir Besuchstermine ausmachen können.

Urmels Mädels geht es auch gut, heute werden wir anfangen, die Welpen zu zufüttern. Milka hat gestern schon beschlossen,

Mamas Brei zu probieren, schmeckt gut.

16.11.2012

12:05h Daphne und den Welpen geht es gut, wir haben heute morgen schnell eine Rö-Aufnahme gemacht,

Daphne ist leer, wir freuen uns über diese komplikationslose Geburt.
 

01:36h 9. Welpe, Hündin, VEL+NG,

01:05h. 8. Welpe, Hündin, VEL-NG, grau, 386g

0:16h 7. Welpe, Rüde, VEL-NG, blau, 372g

15.11.2012

23:16h 6. Welpe, Rüde, HEL+NG, oliv, 428g, der kleine Mann hat Daphne ganz schön geärgert

 

Nachdem Daphne einen kurzen Anflug von puerperaler Tetanie (im Volksmund würde man es beim Menschen als

Milchfieber bezeichnen) zeigte, dem wir mit Traubenzucker und Kalzium

begegneten, Daphne dann auch Hunger anzeigte und wir ihr etwas kohlenhydrathaltige Nahrung anboten, was sie mit Heißhunger verschlang,

wurde um

22:06h der 5. Welpe, Hündin, VEL-NG, rot, 372g, geboren.

20:28h 4. Welpe, Hündin, HEL+NG, hellblau, 428g, ein bissi schlaffi die Dame aber sie kommt gut bei.

 

19:28h 3.Welpe, Hündin, VEL-NG, gelb, 374g, mit ein paar Presswehen ganz leicht geboren

 

18:17h 2. Welpe, Hündin, VEL-NG, rosa, 384g wir haben es erst gar nicht gemerkt, Kopf war draußen,

Daphne völlig entspannt, die kleine Prinzessin atmete, also kein Grund zur Eile.

17:30h 1. Welpe, Rüde, VEL+NG, 424g, orange, einfach rausgeschwommen, nachdem Daphne den ganzen Tag immer nur raus
wollte, um sich sauber zu machen. Annika hatte sich eine Matratze auf den Boden gelegt und Mittagsschläfchen gehalten. Daphne
ist dann einfach zu ihr auf die Matratze, einmal tief Luft holen und schwupps war der kleine Mann geboren, hoffentlich geht es jetzt so weiter.


Nr.1, 5 Minuten nach seiner Geburt


Nr.2, eine Hündin für Gugi

 

horizontal rule

Seit heute morgen um 02:00h zeigt Daphne Nestbauverhalten, also werden ihre Chokokinder pünktlich landen.

Ab jetzt werden alle Neuigkeiten sofort hier aktualisiert.

12.11.2012

Daphne geht es immer noch gut, der Bauch ist schon ganz "runter gefallen", so dass wir täglich mit der Geburt rechnen.

Auch Urmel und den 3 Grazien geht es super, 2 von Wilma´s Welpen ziehen diese Woche noch in ihre neuen Familien um.

Alles in Allem also im grünen Bereich, Daphne´s Geburt könnt Ihr hier wieder life mitverfolgen.

05.11.2012

Daphne geht es gut, der Babybauch wird immer dicker.

11.10.2012

Auch Daphne hat aufgenommen und erwartet Mitte November einen Wurf bei dem nur chokolate

Welpen erwartet werden.

X
Daphne von Gugi´s Kate X Cornarwood Manzanillo Mac

Zu dieser Anpaarung haben wir uns entschlossen, nachdem die Röntgenergebnisse aus der Anpaarung mit

Halma so hervorragend waren. Auch was wir sonst in dem Wurf sehen, gefällt uns ausnehmend gut.

Wir erwarten also wesensfeste, gesunde und optisch schöne Welpen.

horizontal rule

horizontal rule

05.11.2012

Urmels Welpen geht es gut, die Augen sind schon offen, wir werden heute und morgen das erste Mal entwumren.

 

 

25.10.2012

Endlich komme ich dazu, Bilder zu bearbeiten, dank noch mal den fleißigen Fotografen

Erstmal die 3 Mädels von Urmel:


Eine stolze Mama mit ihren 3 Töchtern


Grünbändchen


Rosa-und Gelbbändchen


Versuchs mal mit Gemütlichkeit.............lalalala


O.K., wen Ihr auf die Kinder achtet, kann Mama mal schlafen


Grün


Gelb


Und die Kleinste, Rosa

 

21.10.2012

Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt. Freitag Abend zeigt Urmel erste Geburtsvorbereitungsmaßnahmen.

Am 20.10. um 2:29h wird die erste Hündin geboren, 396g schwer, Bändchenfarbe gelb,

um 3:21h geht es weiter mit einer weiteren Hündin, 442g, grün,

der 3. Welpe, ein kleiner sehr heller Rüde wird leider tot geboren.

Um 09:00h entschlossen wir uns zum Kaiserschnitt, leider überlebte ein kleiner Rüde den KS nicht, aber unser

leichtestes Mädchen mit 290g hat es überlebt, sie trägt nun ein rosa Bändchen. Urmel und den 3 Mädels geht es gut.

Wir trauern um die beiden wunderschönen Jungs, sind aber überglücklich, dass Mutter und die 3 Mädels fit und gesund sind.

"Rosa" hat schon 20g zugenommen, ebenso "gelb" und "grün" hat ihr  Gewicht gehalten. Also alles völlig normal.

Nun warten wir mal ein paar Tage ab und gönnen Mama und Welpen ein bißchen Ruhe.

horizontal rule

Am 07.07. wurde Wellington´s Wilma erfolgreich von unserem Seppel gedeckt:

X
Seppel                    X                     Wilma

05.11.2012

Heute wird Cleo-Fine abgeholt, damit sind noch 4 Welpen aus dem Wurf von Wilma hier und wir hoffen, auch für Carlotta, Cloude, Can und

Colin liebe Eltern zu finden. Bis dahin werden wir mit der Ausbildung beginnen, so dass die neuen Eltern erwarten können, einen

schon gut vorgebildeten Welpen zu erwerben, der schon so Einiges kann. Ich werde über die Fortschritte hier weiter berichten.

29.10.2012

Urmel und ihren 3 Mädels geht es gut, auch die Namen stehen schon fest, Delia, die weiße Milka (Rufname Milka) und Deta.

Wilma´s Welpen haben heute noch mal einen Ausflug gemacht, ich hoffe, noch Fotos zu bekommen. Hier ein paar Bilder von Donnerstag,

die Welpen haben im großen Auslauf ihren Papa kennen gelernt und den großen Auslauf erkundet.:


Zunächst mal ein Schluck aus Mama´s Milchbar


Die Selbsttränke wird gemeinschaftlich erkundet


Die Wetterschutzhütte wird untersucht


Tiefenentspannt


Ein Schläfchen in Ehren kann niemand verwehren


 


Huhu Papa


Getarnt

Hier die längst überfälligen Fotos von unserem ersten großen Ausflug im Wald vom 14.10.


Noch sehr jung für einen Ausflug in den Wald, aber da unsere "C´s" schon hervorragend

auf den Kommpfiff konditioniert sind, konnten wir es wagen, alle Welpen haben perfekt gehorcht,

wenn es hieß, ab zu Mama Gugi


Wir hatten uns mit einem Golden Rüden aus unserer Trainingsgruppe verabredet, damit die Welpen
auch mal andere Hunde kennen lernen. Der 4 jährige Rüde hat das ganz souverän gemeistert.


Ein Spielchen in Ehren kann niemand verwehren, danach waren die völlig fertig und
wurden von uns zum Auto getragen.

19.10.2012

Wilma und den Welpen geht es gut, Urmel scheint sich noch Zeit zu lassen. Da Urmel ja schon fast das 8. Lebensjahr

vollendet hat, haben wir gestern ein Gesundheitsscreening mit Labor und Herzultraschall machen lassen, um sicher zu sein,

dass sie fit für die Geburt ist. Ergebnis: Überaus fitte Hündin, mit Komplikationen ist derzeit nicht zu rechnen. Auch die Welpen

haben wir im U-Schall angeschaut,

völlig regelmäßiger Herzschlag, noch deutet nichts auf die nahende Geburt hin. Das ist aber auch völlig normal, ältere Hündinnen

tragen gerne etwas länger. Drückt uns die Daumen für eine schöne Geburt.

12.10.2012

Heute war einer der wichtigsten Tage im Leben unserer Welpen, denn heute wurde die Identität festgelegt.

Die Mitarbeiter unseres Haustierarztes kamen zum Impfen und Chippen. Bei uns werden die Welpen erstmalig

mit 5 1/2 Wochen gegen Parvovirose ( im Volksmund die gefürchtete Katzenseuche) geimpft und auch der Mikrochipp

zur Kennzeichnung der Hunde wurde unter die Haut implantiert.


Vor der Impfung steht die eingehende Untersuchung


Bisschen unwohl ist den Kleinen schon, weil sie nicht wirklich wissen, was passiert.


Die trächtige Urmel und Omikatze Berta beobachten mit Argusaugen, was
Tierärztin Andrea mit den Welpen macht.


Auch die Ohrenkontrolle gehört dazu


Mit einem Ablenkungsfruchtzwerg überstehen die Welpen problemlos die fast
schmerzlose Implantation des Chipps, den Pieks der Impfung merken die Wlepen gar nicht.


Carlotta: Ich will auch


Cleo weiß noch nicht


Alles halb so schlimm


Die letzten Beiden


Auch kein Problem

Alle Welpen sind fit, sonst hätten wir sie nicht impfen können, was die Tierärztin
bis heute sagen kann, hat der Wurf keine Mängel, die Hoden sind bei allen Rüden
schon abgestiegen, die Gebisse sind all in Ordnung, keine Knickruten, Gewichte
sind o.k.
Die Welpen sind fast sauber (Stubenrein), hie und da mal ein Unglück, aber Häufchen finden wir alle
im Sandauslauf.

03.10.2012

Alle Welpen und Mama sind wohlauf, Gewichtszunahmen sind o.k. Die Welpen sind ins Kinderzimmer umgezogen.


Welpenkäufer und Welpeninteressenten sind zu Besuch, leider sind die Welpen zu müde
und wir mussten sie durch den Schlupf ins Freie schieben.


Aber dann haben alle den Besuch genossen, erst großen Hallo sagen und dann
ging es los zum Auto fahren üben.


Copper ist immer noch müde


Nie darf mein Hund ins Bett, niemals nicht,
das Gugibett zählt da offensichtlich nicht, :-)


Wenn man gut aufpasst, klappt das mit dem Pipi machen schon ganz gut draussen.


auf 7h ist Copper, auf10:00h Smilla, auf 12:00h Coco, auf 1:00h Chester, auf 2:00 Coco-Nina, auf 3:00h
Chino (Mama bitte noch mal melden, Gugi hat Deine Adresse verlegt, ich weiß gar nicht,
wie ich Dich erreichen kann, wenn die hier mal nicht nett zu mir sind :-))

Die anderen Namen sind den Welpen noch nicht zugeordnet, weil wir erst am 12.10. chippen.


Nachschlag an der Milchbar, unglaublich welche Verrenkungen die Welpen machen um
noch ein paar Tropfen Milch abzubekommen.


Zu guter Letzt: Auch Häufchen machen klappt schon draussen. Dieser Wurf ist unglaublich,
da nachts der Schlupf schon offen bleibt finden wir morgens meist nur 2-3 Häufchen im Kinderzimmer, der Rest liegt draussen
im Auslauf, wenn das so bleibt, werden die Racker sehr früh sauber.
 

27.09.2012

Unsere Welpen werden mobil, am Freitag werden sie ins Kinderzimmer umziehen. Sie essen jetzt aus dem Welpenring

und Chester hatte sein erstes Date mit seinem Stofftier. Wilma eignet sich auch als Amme, wir haben 2 Katzenwelpen bekommen, die

eigentlich noch ihre Mutter brauchten. Wilma lies sie bereitwillig ans Gesäuge:


Das gestromte Baby brauchte noch ein wenig Hilfe


Schwarznäschen hat es sofort verstanden

24.09.2012

Allen geht es gut, die Welpen nehmen gut zu, am WE haben wir das erste Mal entwurmt und die Welpen üben seit dem WE

aus dem Welpenring zu fressen, Bilder folgen.

17.09.2012

Am Samstag  wurde beim Besuch viel fotografiert:

12.09.2012

Allen geht es gut, alle nehmen jetzt gut zu, wir sind glücklich, dass die erste Woche ohne Verluste vorbei ist.

10.09.2012

Heute ist unsere Fußballmannschaft 6 Tage alt, allen geht es gut, alle haben zugenommen, zunächst haben 3 Welpen abgenommen,

aber das ist völlig normal. Gestern hatten alle Welpen mehr als Geburtsgewicht. Wilma hat sehr viel Milch und kümmert sich

wie gewohnt, hervorragend um die Welpen. Auch sie hat sich schon sehr gut von den Strapazen der Geburt erholt.

 

horizontal rule

05.09.2012 Welpenstatistik

HEL = Hinterendlage, VEL = Vorderendlage, + NG = mit Nachgeburt/ - NG = ohne Nachgeburt

10:05h 1. Welpe schwarze Hündin, HEL + NG, 440g, grün

11:25h 2. Welpe, Hündin, choco, VEL + NG, 432g, rosa

12:11h 3.Welpe, Hündin,choco, VEL + NG, 454g, rot

12:54h 4. Welpe, Rüde, choco, VEL + NG, 456g, dunkelgrün

13:26h 5. Welpe, Rüde, schw., VEL + NG, 356g, hellblau

13:59h 6. Welpe, Hündin,schw., HEL-NG, 412g, gelb

14:30h 7. Welpe, Hündin, schw., VEL - NG, 398g, orange

15:40h 8. Welpe, Rüde, choco, VEL + NG, 458g, dunkelblau

16:35h 9. Welpe, Rüde, choco, VEL + NG, 420g, grau

18:18h, 10. Welpe, Rüde, schw., VEL + NG, 392g, beige

23:30h 11. Welpe, Rüde, schw.,VEL-NG, 408g, oliv

 


Die ersten Bilder

horizontal rule

 

05.09.2012 Geburtsbericht (von unten nach oben lesen)

Nach 5 Stunden Pause, unterstützt durch einen Wehentropf wird Nr. 11 geboren, sein Herzchen bumperte fleißig,

aber er war sehr weit weg. Nach 10 Minuten Rubbeln und beatmen unter Einsatz von Atemstimulanz und einem Mittel,

dass hilft, die Lungen zu entfalten, haben wir den kleinen Mann mit einer kalten Dusche und Kneifen in die Rute, wach bekommen.

5 Minuten später hatte er selber die Zitze gefunden und einen tiefen Schluck genommen. Wenn sich auf dem Rö-Bild keiner mehr versteckt hat,

sind wir jetzt fertig.

20:22h kommen gerade vom Tierarzt, im Rö-Bild ist immer noch ein Welpe zu sehen. Wir lassen Wilma nun ein bißchen Zeit,

um ca. 22:00h werden wir erneut einen Wehentropf anhängen. Laut U-Schall geht es dem Welpen gut, das Herzchen bumpert tapfer.

Drückt uns weiter die Daumen!!!!

19:30h: Nachdem der 10. Welpe auch alleine das Licht der Welt erblickt hat, fahren wir jetzt schnell zum Tierarzt und lassen nachschauen,

ob wir fertig sind.

15:30h haben wir Wilma nochmals mit einem Wehenstimulierenden Mittel geholfen, darauf kam zuerst eine fehlende NG und gleich darauf der 8. Welpe

14:30h, auch diese kleine Hündin machte sich alleine auf den Weg.

13:59h , noch schnell vor der Mittagspause,  ein Mädchen

13:26h Nr. 5 wieder ohne Hilfe und nach 2 Minuten fand er sich auf der Welt zurecht.

12:54h Nr. der 1. Rüde, wie auch schon Nr. 3, ganz alleine, ohne Hilfe und gut beieinander.

12:11h der 3. im Bunde: super gut drauf und kräht ganz von alleine sofort nach dem Auspacken los. Jede Geburt ist anders, auffällig bei dieser Geburt
 sind die Eihüllen und Plazenten. Die Eihüllen klar wie Glas (man kann die Farbe des Welpen schon durch die Eihülle sehen), total fest und
 glatt in der Struktur, die Plazenten sind vollständig und noch gut durchblutet. Die Nabenschnüre kann Wilma, obwohl sie völlig instinktsicher
 selbst abnabelt , kaum alleine durchbeißen. Bis dahin habe ich bis auf den Anfang an dieser Geburt nix zu meckern. Wilma ist völlig relaxed und
 immer noch voller Kraft. Nachdem sie die Welpen erstversorgt hat, gibt sie sie in meine Obhut und kümmert sich nur noch um die Geburt
des nächsten Welpen. Tja, wenn man Angestellte hat, muß man nicht alles selber machen. :-)

11:25h Der 2. Welpe macht sich auf den Weg, aber es geht ihr nicht gut, sie hat zu lange im Geburtskanal gelegen, Dank der

telefonischen Unterstützung unseres TA, konnten wir der kleinen Chocomaus helfen, wir gaben ihr ein Atemstimulanz ein und

injizierten ein stabilisierendes Mittel, 2 Minuten später, nachdem wir sie kurz beatmet haben, wurde die jungen Dame vor

Ärger puterrot und meckerte uns an. Mehr wollen wir nicht, wer meckert, atmet selbstständig. Jetzt ist sie stabil.

Um 08:00h sind wir zum TA gefahren, weil Wilma immer noch keine Wehen hat, den Welpen geht es laut U-Schall aber gut, die Rö-Aufnahme

zeigt, die Welpen liegen richtig. Also haben wir zu Hause einen Wehentropf angehängt und um 10:05h wird der 1. Welpe geboren.

02:50h, nun wird es nicht mehr lange dauern, seit gestern Abend (19:30h) hechelt Wilma durch, sie sitz in der Wurfkiste und meditiert,

um 03:00h geht Xervixschleim ab und es folgt sofort grünes Fruchtwasser, ein Alarmzeichen, denn es löst sich eine Plazenta ab, wenn nun nicht innerhalb

von wenigen Minuten ein Welpe folgt, werden wir den Tierarzt informieren.

04.09.2012

Wilma spannt uns auf die Folter, aber man sieht stündlich, dass wir uns in Richtung Geburt bewegen. Keiner darf mehr gehen,

alle sollen dabei sein. Warten wir ab, was uns die nächsten Stunden bringen.

03.09.2012

Die Welpen werden wohl pünktlich landen, seit gestern schmeißt Wilma vehement Daphne aus der

Futterküche, gestern Abend sah es so aus, als wollte sie anfangen, aber dann gab es doch noch einmal

eine entspannte Nacht. Jeder der die Geburt miterleben möchte, sollte ab jetzt diese Seite im Auge behalten,

sowie sich hier was tut, werde ich zeitnah aktualisieren und Bilder der Neugeborenen einstellen.

Drückt uns die Daumen.

27.08.2012

Wilma hat Senkwehen, das ist ganz normal, ca. 8-10 Tage vor der Geburt längen sich die "Mutterbänder"

im Becken der trächtigen Hündin, die Hündin fühlt sich in dieser Zeit nicht besonders wohl. Da hilft nur Bewegung

und Beschäftigung, ich werde Wilma heute moderat bewegen, dann ist es morgen oder übermorgen

wieder gut.

21.08.2012

Hier ein aktuelles Foto von heute, 46. Trächtigkeitstag laut U-Schall, das Gesäuge ist schon sichtbar

und auch der Bauch wächst langsam, was man aber bei Wilma nur aus dieser Sicht sehen kann, schaut man

von oben, könnte man meinen, wir hätten sie nur ein wenig zu gut gefüttert. Heute Nacht hat sie schon mal angefangen,

den Sandauslauf  Welpen umzugestalten. Ein riesiges Loch wurde über Nacht gebuddelt.

20.08.2012

Um den 04.09.2012 erwarten wir die Geburt.

Wilma am 18.08.2012 am 43. Tag der Trächtigkeit wächst das Gesäuge und auch der  Bauch

ist auch schon sichtbar. Wie immer, sind Besuche der Welpen erwünscht, in der nächsten Woche darf auch die

Mama und der Papa  besucht werden. Bitte machen Sie einen Termin mit uns aus.

horizontal rule

Wenn Sie Interesse an einem

Welpen haben, kontaktieren Sie uns unter:

Tel. 02802-2134

Auf jeden Fall sind noch schwarze Welpen zu haben, ich bitte alle Interessenten, die schon bei uns waren, bald Kontakt

mit uns aufzunehmen, damit wir wissen, wer noch dabei ist.

 

 

horizontal rule

28.05.2012

Und hier endlich die Bilder vom Samstag, als wir den großen Ausflug zum See gemacht haben.

Alle Welpeneltern waren da, keiner wollte sich das Highlight entgehen lassen, wenn die Welpen

das erste Mal die große Welt erkunden.


Auf dem Weg zum See


Mit dabei Tante Happy


Mama sprang sofort in den See und drei der Babys purzelten kopfüber hinterher


Papa Mortimer wartet geduldig auf einen Ball


Kleiner Snack zwischendurch


Einzeln ins Wasser gesetzt, haben die Babys sich tapfer geschlagen und sind völlig angstfrei
in Richtung Ufer geschwommen.


B.Anton war etwas erschöpft, aber da kam schon Papa´s helfende Hand um
den kleinen Mann ans sichere Land zu setzen.


Der Rückzug


In der Sonne wird erst mal richtig getobt


Balto und Anton


Viel hat die Milchbar nicht mehr zu bieten, aber Versuch macht klug.


Ich weiß, Zerrspiele sind verboten, aber vielleicht sieht es ja keiner, wenn ich die Augen dabei zumache.


Kuscheltime


Zwei die sich verstehen


Zu Hause angekommen, wartete schon das verspätete Frühstück, zuerst der Obst/Gemüsebrei


aber das Highlight ist immer noch das Fleisch mit Knochen, in diesem Fall Hühnerklein


Dann war endgültig Flasche leer, bis Abends haben die Welpen sich nicht mehr gemuckt.

17.05.2012

Heute sind wir das erste Mal Auto gefahren

Nachdem alle Auto gefahren sind, ging es in den großen Auslauf


Links ist Balto, rechts kommt Beeke ins Bild gerannt


Autsch, Balto macht die böse Erfahrung, Brennesseln machen Autsch


Mama Imke mal ganz streng, Bille und Boy dürfen nicht mehr streiten


Beeke ist müde und zieht sich in die Betonröhre zurück


Iiihhh, Wasser ist nass, wenn Papa die Tränke sauber macht.


Als die Welpen wieder in der Futterküche sind, werden sie von Spok erst mal sauber gemacht.

11.05.2012

Gestern sind die Welpen in den Aufzuchtraum umgezogen, leider schaffe ich es im Moment nicht Foddos zu machen, Ihr wisst,

die Show am Samstag schluckt ne Menge Zeit, aber Anfang nächster Woche, mache ich neu Fotos und dann wird auch hier

wieder kräftig aktualisiert. Wir rufen die Welpen jetzt schon zum Essen in den Auslauf, morgen gibt es das erste Mal

Fleisch zum Frühstück .Heute Morgen habe ich auf die Schnelle 2 Bilder gemacht.


Mister Spock und Carlo sind wie immer dabei

3.05.2012

Wir üben den Kommpfiff und Essen aus dem Welpenring

http://youtu.be/da08QQEDBTU

28.04.2012

Die Welpeneltern waren da!

Blaubändchen fühlt sich offensichtlich wohl

Imke ist Mr. Spock´s Charme erlegen, er genießt es wieder "Geschwister zu haben,
trotzdem er schon 7 Monate alt ist, hat Imke ihn zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Er schmust und spielt mit seinen neuen Geschwistern. Die Welpen wachsen weiter

rasant, heute wiegen sie zwischen 1370g und 1560g. Morgen entwurmen wir sie das erste Mal.

27.04.2012

Heute wurden bei Imke die Fäden gezogen, sieht alles ganz gut aus, auch den Welpen geht es gut, die Augen beginnen sich zu öffnen und

"blau" versucht schon zu laufen. Häufchen machen geht auch schon im Stehen und ganz alleine.

20.04.2012

Allen geht es gut, hier mal die aktuellen Gewichte:

Grün 768g, Rosa 786g, Gelb 932g, Blau 938g, Grau 938g , die Welpen gehen also gut voran, Blaubändchen

geht immer noch mit den "Kopf durch die Wand" und versuchte heute schon zu spielen. Er ist auch der Erste, der versucht, die Beinchen

durchzudrücken, und macht erste Gehversuche. Imke hat ständig Hunger und buddelt immer noch den Garten um.

18.04.2012

Imke hat guten Appetit und buddelt riesengroße Löcher im Auslauf. Trotzdem kümmert sie sich

hervorragend um die Welpen. Die Welpen nehmen rasant zu, der Leichteste hat heute 636g,

der Schwerste 806g. Wir sind völlig mit der Entwicklung der Welpen zufrieden, selbst Grünbändchen, der uns die ersten 2

 Tage ein wenig Kummer bereitet hat, weil er Schwierigkeiten hatte, sich gegen die Anderen durchzusetzen,

ist jetzt fit und trinkt völlig selbstständig bei Mama. Er hatte ziemlich viel an Gewicht verloren am 1. Tag, aber die Aufholjagd hat

begonnen, er wiegt jetzt nur noch 8 Gramm weniger als der 2. leichteste Welpe.

14.04.2012

19:30h Imke ist nun völlig wach, sie badet in Babys, den Babys geht es gut, soweit man das beurteilen kann, (ist sehr schwierig in den

ersten Lebenstagen), aber sie trinken und kuscheln mit Mama. Imke ist auch völlig entspannt, ich war gerade mit ihr draussen.

Sie hat die anstrengende Geburt gut überstanden. Unser Tierarzt bestätigte, dass Imke selbst nach diesem Geburtsmarathon

einen absolut fitten Eindruck macht. Damit kein falscher Eindruck entsteht, während der Geburt stehen wir jederzeit mit unserem

Tierarzt in Kontakt und  er ist über alles informiert, bzw. arbeiten wir nach seinen Anweisungen.

horizontal rule

12:15h wir sind von TA zurück, 1 Welpe war noch drin, den konnten wir leider auch nur noch tot, durch Kaiserschnitt entbinden.

Imke wird schon wieder wach und säugt ihre Welpen. Bitte jetzt nicht anrufen. Wir müssen jetzt erst mal alles versorgen

und dann möchte ich erst mal ungestört schlafen , Imke auch.

04:57h 6.Welpe, Rüde, VEL + NG, 452g, nach 2 1/2 stündiger Geburtshilfe konnten wir die Fehllage

des Welpen so verändern, dass wir den Welpen entwickeln konnten, wie beim ersten Welpen waren die Beine nach

 hinten gestreckt und der Welpe hing mit dem Schultergürtel  im Becken der Mama fest, ihn konnten wir leider nicht retten.

Lauf schnell, kleines Baby, hinter der Regenbogenbrücke wartet Uroma Mira auf Dich.

13.04.2012

23:03h 5. Welpe, Rüde, VEL, +NG, grau

Imke hat die Ruhe weg, da die Welpen aber fit sind, sehen wir noch keinen Grund, die Geburt künstlich voran zu treiben.

20:59h 4. Welpe, Rüde, VEL, + NG, 490g, dunkelblau

Annika ist glücklich, die Beiden trinken schon ordentlich an Mama´s Milchbar

18:59h 3. Welpe, Hündin, HEL, +NG,+1vorherige NG, 498g, gelb

18:29h 18:29h 2. Welpe, Hündin, VEL,-N  , rosa, 442g,

18:07h hoch dramatisch unter Annika´s Hilfe wird der 1 Rüde, grün, 442g, Vorderendlage mit Fehllage der Vorderbeine

nach 6 h Presswehen unter Einsatz von Muskelrelaxans + Wehenmittel, geboren. Nach 10 Minuten unserer Hilfe

atmet der kleine Kerl selbstständig und tut lautstark seinen Unmut kund.

horizontal rule

15:00h Imke hat alle paar Sekunden Presswehen, sie verlangte eine Höhle von uns, Not macht erfinderisch, ein Bettlaken ein Stuhl,

auf der anderen Seite zwischen Matratze und Bett festgeklemmt und fertig ist die Imkewurfhöhle.


Trotzdem Imke schon seit 34 Stunden in der Eröffnungsphase ist, ist sie fit und munter.

13:15h Imke hat wie schon ihre Oma Mira , eine extrem lange Phase der Geburtseröffnung, aber jetzt  kommen die Wehen

alle 4 Minuten. Alles ist noch im grünen Bereich.

06:00h nun kann es nicht mehr lange dauern, die Zervix ist verstrichen, die ersten Tropfen Fruchtwasser sind zu sehen, es geht los

12.04.2012

Um 4:30h wollte ich eigentlich mit Hunden aus dem W+X-Wurf nach Gießen zum Röntgen fahren. Imke zeigte sich ob dieses Vorhabens not amused.

Um 5:00h haben wir Temperatur gemessen, diese war gefallen, zwar nicht dramatisch, aber genug, um zu sehen, dass Imke

heute in Richtung Geburt steuert. Also ist Annika ohne mich nach Gießen gestartet. Imkes Temperatur ist dann weiter gefallen

und zeigte, dass die Entscheidung richtig war. Jetzt ist Imke damit beschäftig, Wurfhöhlen im Auslauf zu graben.

Gugi legt sich jetzt um 15:00h noch mal hin, denn spätestens heute Nacht, rechne ich mit den Welpen. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten,

also immer mal wieder reinschauen, ich werde sofort aktualisieren, wenn es Neuigkeiten gibt. Drückt uns die Daumen.

10.04.2012

Heute wollte Imke nicht mehr alleine bleiben, also haben wir noch einmal zusammen die Übungsstunde gemacht.

Imke hat noch mit klein Emma gespielt, jetzt ist sie wieder unruhig und gräbt den Auslauf um. Wegen des schlechten Wetters

konnte ich leider keine Bilder mehr machen.

09.04.2012

Imke geht es gut, der Bauch wird immer dicker, trotzdem begleitet Imke uns noch zu den Übungsstunden, sie will nicht mehr, dass Mama

Gugi sie alleine lässt. Sie holt auch noch den einen oder anderen Dummy, meist liegt sie aber tiefenentspannt und bewacht die Dummtasche.

Da Fitness aber gerade während der Trächtigkeit groß geschrieben wird, begleitet sie uns noch zum Lernspatz. Noch hat sie großen Appetit,

aber sie bekommt nun mehrmals am Tag etwas zu essen, weil die Babys kaum noch Platz für Futter lassen. Sieht man Imke von "oben", könnte man

glauben, sie wäre einfach nur wohl genährt, Imke trägt aber nach "unten", nachher werde ich mal versuchen, Bilder zu schießen.

Wenn die Babys pünktlich landen, hat sie noch 5 Tage.

20.03.2012

Imke geht es gut und ganz langsam sieht man das Bäuchlein wachsen.

06.03.2012

Imke wurde gedeckt, heute waren wir beim Ultraschall, Imke ist trächtig, wir erwarten die Welpen um den

  X 
Mortimer                          X                                  Imke

 

 

horizontal rule

20.02.2012

Gestern haben wir unseren ersten Waldausflug gemacht, bei zunächst schönem Wetter und den meisten Welpeneltern
fuhren wir ins Waldgebiet der Leucht, Mama Q und Welpen im Gepäck ging es auf "unsere" schöne Waldwiese.


Am Parkplatz gab es erst noch ein Photo fürs Familienalbum


Dann haben wir die Welpen zum Wiesenplatz getragen und Q durfte ihren Kindern die weite Welt zeigen.


Tolle Entdeckungen wurden gemacht, Antonia fand einen bemoosten Baum .


Kleines Picknick an Mamas Milchbar


Anthony schmecken die Maulwurfshügel überhaupt nicht, er war auch ziemlich enttäuscht,
Frau Maulwurf war nicht mal zu Hause.


Amandus scheint zu fragen, wo seine Eltern wohl sind, aber die kommen erst am Mittwoch


O.k., dann spielt er ein bisschen wild gewordener Hund


Polly: können diese Augen lügen


Amanda bringt ihren neuen Eltern ein Geschenk mit "ich habe Gold gefunden"


Lebensfreude pur


Anthony: Dicke Bäuch streicheln ist gut, hier kriegt mich keiner mehr weg


Auf nach Hause, Leute, nach  30 Minuten waren die Welpen voll geschafft und
es fing auch noch an zu graupeln, jeder schnappte sich einen Welpen untern Arm
und schnell ging es zum Parkplatz.

 

12.02.2012

Am Sonntag haben wir viel erlebt, unsere neuen Eltern waren zu Besuch und wir haben zusammen

einen Ausflug in den grooooßen Auslauf gemacht.


Ashley hat sich erst mal Papas Füße geschnappt, ist ein sicheres Plätzchen


Polly heisst jetzt Flying Polly


Zusammen auf Erkundungstour


Amanda ist ein kleiner Gipfelstürmer


Antonia hat die Betonröhre entdeckt und ist furchtlos hin und her gelaufen


Ganz schön steil , wenn man so runter guckt


Und zum Schluss gabs auch noch Schmutznäschen!

Heute a 13.02. haben alle Welpen das Impfen tapfer über sich ergehen lassen. Der Tierarzt

ist mit allen Welpen zufrieden.

10.02.2012

Am Mittwoch war es soweit, endlich wurde es Mittags etwas wärmer, so dass die Welpen das erst Mal nach draussen durften.

Seit heute haben wir den Schlupf über  Tag offen, aber seht selbst:


Mittagessen unter freiem Himmel, heute gab es Hühnchen mit Haferflocken und Ziegenmilch


Das ist Antonia, sie hat noch keine Familie


Noch mal Antonia


Das ist Amanda, die ebenso wie Antonia noch auf eine nette Familie wartet.


Ashley liest die Doggy News


Tante Imke wohnt im Moment nebenan und würde gerne mit den Welpen spielen.

05.02.2012

Besser spät als nie, die Bilder vom Umzug


Erkundung des Welpenzimmers


Klein Amandus


Labrador erlegt Wildsau


Mama, hier ist ein Ausgang, mach mal Tür auf

Bedingt durch die Kälte. bleibt die Tür nach Draußen leider noch verschlossen, aber bald

werden wir mit den Welpen mal einen Ausflug nach draußen machen.

30.01.2012

Heute ziehen die Welpen ins Kinderzimmer um, ich berichte später.

Die Namen unseres Six-packs stehen fest.

Ashley (blau)

Anthony (grau)

Amandus (grün)

Along came Polly (gelb)

Antonia ( rosa)

Amanda (pink)

Antonia und Amanda sind noch zu haben, die Jungs und Polly haben schon neue Familien.

28.01.2012

1. Fütterung mit Ziegenmilch

 

horizontal rule

25.01.2012

23.01.2012

Allen Welpen und Mama sind fit wie Turnschuhe, das Laufen klappt schon ganz gut und heute steht die erste

Wurmkur an. 2 Jungs uns ein Mädchen sind fest versprochen. Später werde ich Bilder einstellen.

19.01.2012

Nachdem die Welpen 2 Tage Durchmarsch hatten, ist jetzt alles wieder o.k. Bauchweh hatten

die Welpen nicht, einfach nur ein bisschen Durchfall. Q war anfangs erschrocken, hat sich aber von

mir schnell beruhigen lassen. Die Welpen haben trotzdem gut zugenommen, aber seht selbst:

16.01.2012

Alle Welpen hatten gestern schon das Geburtsgewicht verdoppelt, es sind also richtige Möppelchen.

Aber seht selbst:


Sixpack

11.01.2012


Q genießt es, mit den Welpen zu relaxen, chillen ist angesagt


Blaubändchen benimmt sich wie sein Urgroßvater Fritzchen, Pink muss ihm
als Kopfkissen dienen.


Aber es geht auch andersrum!

Allen geht es gut

horizontal rule

08.01.2012

Mama und Welpen geht es gut, alle Welpen haben zugenommen . Langsam kehrt Routine ein, Q vergnügte sich heute morgen schon eine Stunde

im Auslauf und hat dann eine große Portion Obst und Gemüse nebst 1kg Hühnerhälsen verdrückt.

Mal sehen, vielleicht dürfen die Welpenkäufer ja am Montag schon kommen. Wir probieren es heute mal mit Freunden,

wenn sie die akzeptiert, stelle ich heute Abend einen Besuchstermin ein.

horizontal rule

06.01.2012

17:30h

Wir kommen gerade vom Tierarzt, er hat Q geröntgt, alle Welpen sind geboren, wir sind überglücklich,

Q liegt ganz verliebt bei ihren Welpen

14:25h

14:20h 6.) Hündin, schwarz, VEL -NG, 402g, pink

12:50h

12:47h 5.) Rüde, schwarz, VEL + NG, 486g,  grau

Q rutscht immer zwischendurch ins Milchfieber, kümmert sich aber vorbildlich um ihre Welpen.

Sie ist völlig instinktsicher, hat jeden Welpen bisher selbst abgenabelt und säugt ihre Welpen

auch schon während der Geburt. Auf Anraten unseres Tierarztes verabreichen wir ihr jetzt noch einmal

Calcium und Glukose. Ansonsten verläuft die Geburt jetzt völlig unspektakulär.

12:37h

12:04h 04.) Hündin, schwarz, VEL + NG, 318g, rosa

11:42h 3.) Hündin, schwarz, VEL+ NG, 420g, gelb

horizontal rule

11:23h

Nach fast endlosen 3 h

11:13h 2. Rüde, schwarz, VEL + NG, 446g, grün und fit, trotz der langen Zeit bis zu seiner Geburt

horizontal rule

09:00h

Nach einer ruhigen Nacht begann es um 06:00h ziemlich dramatisch und es galt Nerven zu bewahren.

Q setzte ohne Wehen grünes Fruchtwasser ab, das ist eigentlich immer hochdramatisch zu sehen, weil es anzeigt, dass

sich eine Ringplazenta abgelöst hat und mindestens ein Welpe nicht mehr ordentlich versorgt wird. Also Tierarzt über den

Stand der Dinge informiert. Nach kurzer Diskussion entschied ich mich, abzuwarten, der Hündin ein Medikament zu verabreichen,

dass die Geburtswege erst mal entspannt, Glucose und Calcium zunächst oral zu geben, da Q leichte Anzeichen einer

puerperalen Tetanie (im Volksmund Milchfieber, bei Frauen nennt man es Eklampsie), die Temperatur, die kurz vor der Geburt

abfällt, stieg nicht wieder richtig an und Q zeigte Muskelzittern. Als die orale Gabe nach einer halben Stunde nicht die gewünschte

Wirkung zeigte, habe ich auf Anweisung unseres Tierarztes um 06:45h ein Calciumpräparat gespritzt. Den Gebärmuttermund haben Annika

und ich untersucht, die Zervix war noch nicht so weit offen, dass ein Welpe durchgepasst hätte. Also zwangen wir uns noch mal zur Ruhe,

was nicht wirklich leicht fällt, zudem unser Tierarzt noch mahnend beim Telefonat gesagt hatte, aber nicht zu lange warten.

Um 7:10h konnten wir die ersten Wehen beobachten, das Fruchtwasser wurde wieder klarer. Um 08:15h presste Q sehr stark und verlangte nach

draußen. Also, schnell anleinen und ab auf die Wiese. Um 08:20h konnte ich die Hinterbeine sehen, aber Q setzte sich einfach drauf

und versuchte selbst den Welpen zu entwickeln, ich konnte den kleinen Kerl mit einem Gästetuch packen und entwickeln.

Als der  Kleine zunächst keine Lebenszeichen von sich gab, rannte Q los, schnell rein, ich konnte gerade noch den kleinen Mann

in Gästetuch wickeln und unter lautem A N N I K A ging es ab nach Hause. Als Annika das Tuch mit Welpe übernahm, schrie

der kleine Mann empört auf, was uns ein frohlockendes, erleichtertes Yeah entlockte, er lebt.

and here he is:

08:20h 1.) Rüde, schwarz, HEL + NG, 440g, dunkelblau


Q nahm uns in der Futterküche den kleinen Mann, der draußen geboren war
sofort aus der Hand und trug ihn selbst in die Wurfkiste

05.01.2012

18:00h

Nachdem Q heute Nacht mit mir draußen war, signalisierte sie, bei dem Sturm, ich geh schlafen, die Welpen dürfen nicht aussteigen!

So liegt sie völlig entspannt mit Imke in der Wurfkiste und wartet auf besser Wetter. Kohlenhydrate haben ihr heute morgen noch geschmeckt,

das Fleisch wollte sie für schlechte Zeiten verstecken.


Imke unterstützt ihre Freundin Q beim Schlafen, wir sind gespannt, ob Q Imkes Anwesenheit
bei der Geburt duldet, oder ob Imke im entscheidenden Moment nach Nebenan muss.


Kaum hat es geblitzt, ist Q hellwach,

Gerade war Ernst noch mit ihr draußen, Gugi hat die Laken in der Wurfkiste glatt gezogen,

tobt Q sich aus und macht alles wieder durcheinander. Aber sie ist jetzt Chef und wenn sie es

wuschelig haben will, o.k. Nun wird es sicher nicht mehr lange dauern.

8:00h

So langsam stehen die Zeichen auf Geburt. Gestern hat Q noch gut gegessen, aber sie kratzt hie und da schon in

der Wurfkiste herum und schaut sich ganz nebenbei noch nach anderen Möglichkeiten für die Welpen um.

Imke bleibt treu an ihrer Seite und schläft zusammen mit ihr in der Wurfkiste.

02.01.2012

So langsam wird Q runder, trotzdem war sie heute noch mit mir zum Training, wir sind eine gute Stunde spazieren gegangen.

Die Wurfkiste ist aufgebaut und Q liegt zusammen mit Imke schon mal Probe.

19.12.2011

Am WE in Q und Imke in die Futterküche eingezogen. Q hat genauso ein gutes Bindegewebe

wie ihre Mutter und Oma, so dass man ihr die Trächtigkeit kaum ansieht. Aber noch hat der

Bauch ja 2 1/2 Wochen Zeit zu wachsen.

horizontal rule

Heute (01.12.2011)waren wir beim Ultraschall, unsere Q hat aufgenommen, wir freuen uns

um den 05.01.2012 auf einen schwarz/braunen Wurf. Wie immer werden wir hier zeitnah berichten,

die Geburt können unsere Welpeninteressenten fast life hier miterleben. Während der Geburt

werden wir ständig aktualisieren und berichten. Und nun zu den Eltern:

 

  
Amandus van´t Balkenhof         X                       Q von Gugi´s Kate

horizontal rule

 

 

horizontal rule

13.11.2011

Wir haben es selber auch verpasst, im ZDF Hallo Deutschland wurde es schon ausgestrahlt:

Hündin zieht Katzenbaby groß - hallo deutschland - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

Die Welpen sind nun geimpft und gechippt und bereit für die Wurfabnahme durch den Zuchtwart unseres Zuchtclubs.


Bevor ein Welpe geimpft wird, muss der Tierarzt ihn eingehend untersuchen, denn
nur gesunde Tiere dürfen geimpft werden!

Bei der Wurfabnahme kontrolliert der Zuchtwart die altersgemäße Entwicklung der Welpen, sowie auch die

Haltungsbedingungen aller im Kennel lebenden Hunde. Im Speziellen achtet der Zuchtwart auf genetische Defekte,

die Prägung und Sozialisierung der Welpen, den Ernährungszustand von Welpen und Mutter. Es werden

die Aufzeichnungen, die jeder Züchter im VDH über jeden Wurf verfassen muss, gesichtet.

 

01.11.2011

Heute haben wir den ersten Ausflug gemacht. Schon mit 6 1/2 Wochen sind die Welpen sicher und haben

neugierig die unbekannte Waldwiese erkundet. Sie hören super auf den konditionierten Kommpfiff.


Leider konnten  nicht alle Eltern teilnehmen, aber wir haben natürlich keinen
Welpen zu Hause gelassen. Danke noch mal an die "Großeltern", die sich der
Geschwister ihrer "Enkelhunde" annahmen.


Vier, die einer glücklichen Zukunft entgegen schauen.


Alles wird neugierig untersucht und bestaunt. Heute haben wir die Welpen gewähren
lassen. Weil Stöckchen aber viele Gefahren mit sich bringen, werden wir in der
Zukunft, Stöckchen vehement mit einem Verbot belegen.


Für Christian, Zelda hat sich selbst einen Stock gesucht und "ihre" dollen 5 Minuten
gehabt.


Michel hat als Ersatzpapa gute Dienste geleistet. Er kontrollierte ständig das Geschehen
und zeigte sofort an, wenn sich Pferde, Menschen und Hunde unseren Welpen
näherten.


Die Welpen haben gut durchgehalten und sind fast den ganzen Rückweg gelaufen.
Kaum saßen sie wieder in der Transportbox, waren sie aber dann erschöpft eingeschlafen.

Es war ein toller Ausflug mit total tollen Welpeneltern. Für mich als Züchter ein gutes Gefühl,
dass ich die neuen Eltern der Welpen kennen lernen darf. Der Abschied wird dadurch nicht
so schwer werden, weil ich bei allen Eltern ein gutes Gefühl habe. Danke dafür, dass Ihr die Welpen
so oft besucht!

23.10.2011

Kerstin, Mr. Spocks neue Mama hat Bilder gemacht:


Die neuen Mamas und Papas waren da und es war Kuscheltime


Bitte lächeln


Boah, Stoffkollege, Du hast aber mal nen Waschlappen


zwei, die sich gefunden haben


Auf Mamas Finger lässt sich gut kauen


Die Wurfkiste ist inzwischen abgebaut, die Welpen sind im Aufzuchtzimmer, Mr. Spock darf nur noch unter
 Aufsicht mit seinen Geschwistern spielen. Da er die Wurfkiste selbstständig verlassen kann, darf
er jetzt die ganze Futterküche erkunden.

13.10.2011

Halma, Mr. Spock und die Z´s im Fernsehen

http://www.sat1nrw.de/Aktuell/Hund-adoptiert-Katze-in-Alpen/42d4405/

 

09.10.2011

heute morgen, ich denk ich seh nicht richtig, hängt Mr. Spock zwischen den Welpen am mütterlichen Gesäuge.
Da ich gerne beobachten wollte, ob er wirklich trinkt, habe ich es nicht fotografieren können.
Er trinkt
bei Adpotivmama Halma, wird immer wieder von seinen braunen Geschwistern mal weggedrängt,
 aber er ist zäh der kleine Kerl, er dockt immer wieder an. Aber wir füttern natürlich trotzdem mit der Flasche noch
mit, damit er genug bekommt.Ich muss immer umdenken, wenn ich den Kleinen mit der Pulla füttere, Katzen sind da ja so
ganz anders als Hundewelpen. Ruck zuck haben sie die passende Menge geschluckt, Hundewelpen brauchen viel länger zum Trinken.
Gerade hat Mr. Spock sich wieder gemeldet und in 30 Sek. hat er 15ml geschluckt und damit ist der Bauch randvoll.
 Heute hat er seit seiner Ankunft auch das erste Häufchen abgesetzt, auch da muss man umdenken, Hundewelpen setzen in dem
 Alter 2-3 Häufchen am Tag ab, Katzenwelpen alle 2-3 Tage ein Häufchen.

 


Interessant findet Mr. Spock die Milch in der Schüssel schon, aber im Moment
hält er sich noch an Halmas Gesäuge und an unsere Flasche. Die 10 Z-Kinder
essen schon recht ordentlich aus dem Welpenring.

07.10.2011

Wurmkur ist angesagt:


Unter Erdbeeraktimel gemischt, schmeckt sogar die blöde Wurmkur


Mr. Spock muß genauso herhalten, ihm schmeckt das nicht so gut


Aber nachher so frisch gewaschen ist wieder Welpenkuscheln angesagt.
Heute morgen habe ich ihn erwischt. Er schafft es, an der kleinsten Zitze
bei Halma zu trinken.

06.10.2011

Mit fast 3 Wochen Verspätung kam Halmas 11. Welpe, sie adoptierte sofort nach seiner Ankunft den

kleinen Fundkater, der ungefähr genauso alt ist, wie ihre Welpen. Der kleine Mann wurde verlassen in

einem Kellerschacht gefunden. Nun heißt es alle 2 Stunden Pulla geben. Halma würde ihn trinken lassen, aber ihre

Zitzen sind einfach zu dick und wenn die Adoptivgeschwister sich um die Zitzen rangeln, kuschelt er zufrieden mit seinen

neuen Geschwistern oder Adoptivmama Halma.


Ich habe auf einmal ganz große Geschwister


Erst mal vorsichtig ranpirschen


Huhu, wer bist denn Du?


Willst Du mein Kopfkissen sein?


Babyturnen

03.10.2011

Wie versprochen, neue Bilder:


ich kann Euch sehen!!!!


Ich auch


Heute durften wir das erste Mal außerhalb der Wurfkiste Pipi machen

 

30.09.2011

Mama und Welpen sind fit, pünktlich am 10. Tag hatten die Welpen alle das Geburtsgewicht verdoppelt. Die Äuglein

zeigen schon kleine Schlitze, wenn es morgen auf unserer Prüfung nicht zu spät wird, mache ich neue Bilder, versprochen.

25.09.2011

Allen geht es gut, wir freuen uns auf die ersten Welpenbesucher

21.09.2011

Halma und den Welpen geht es gut, Mama leidet noch etwas unter den Nachwehen und rennt nachts in ihren Sandauslauf
um riesen Löcher zu graben. Dann kommt sie völlig versandet wieder rein und schaut nach den Babys, wenn noch alles ruhig ist, dreht sie sofort wieder um
und gräbt weiter. Jetzt ist sie ein wenig zur Ruhe gekommen und schläft beim Säugen.


Träumerle


Alles schläft, einsam wacht, Gugi mit der Kamera

19.09.2011

Alle Welpen haben zugenommen und ich denke, dass nun alle Welpen da sind. Halma ist eine tolle Mama.

Ab sofort sind wir für Welpeninteressenten erreichbar.

18.09.2011

13:30h Frubiase+ Traubenzucker

10. 12:38h, Hündin, braun, 350g, VEL + NG, Halma hat Annika geweckt und schwupps kam unser Nachzögling gut
5 Stunden nach dem letzten Welpen gesund und munter zur Welt.

09:55h 2 NG

      09:00h 1 NG      

08:25h 1 NG


Ein Kessel Buntes

Nun ist sie laut Ultraschall eigentlich fertig, da man das aber nie so genau sagen kann, gehen noch einige Stunden ins Land
bevor wir sicher sind, dass wirklich kein Welpe sich mehr versteckt hat. Habt bitte dafür Verständnis, dass wir jetzt
dieser unerwarteten durchwachten Nacht, das Telefon jetzt abgestellt bleibt und wir uns hinlegen.

08:25h 1 NG

9. 07:15h, Hündin, grau, 338g, VEL – NG

8. 06:58h, Rüde, dunkelgrün, 348g , VEL + NG

7. 05:11h , Hündin, orange, 338g VEL + NG

Bisher brauchten wir keine Medikamente und außer bei den Hinterendlagen, die Halma auch alleine geschafft
hätte, haben wir keine Hilfestellung geben müssen. Nur bei den HEL haben wir zugunsten der Welpen durch
etwas Zug, damit der Welpe schneller atmen kann, geholfen. Kurz bevor sich der nächste Welpe auch für uns
sichtbar ankündigt, badet Halma förmlich in den schon geborenen Welpen, sie ist eine tolle Mama.

6. 03:21h, Hündin, blau, 320g HEL - NG

5. 02:12h, Rüde, rot, 408g, VEL – NG

4. 01:26h, Hündin, gelb, 322g, HEL - NG

kam mit etwas Zughilfe von Annika, ist aber fit und aktiv

3. 0:43h, Hündin, hellgrün, 348g, HEL + NG

2.  0:23h ,Hündin, lila, 372g, VEL - NG kam genauso unspektakulär wie Nr. 1

 

17.09.2011

Laut Deckdatum ist heute der 60. Tag der Trächtigkeit, laut U-Schall aber erst der 55. Tag, daher für uns völlig unerwartet

und eigentlich zu früh wird die 1. Tochter um 23:37h im Sandauslauf geboren. 2 Minuten später hat Töchterchen schon das erste Bad hinter sich,

weil panierte Babys Halma gar nicht schmecken.

1. Hündin, 336g, rosa, VEL + NG (Vorderendlage + Nachgeburt)


Schon gebadet, aber Sand schmeckt bähhhh

horizontal rule

14.09.2011

Halma hat heute den Sandauslauf unterkellert, sie hat riesige Löcher gegraben, sie hat also mit dem Nestbau begonnen.

Außerdem ging es ihr heute nicht so gut, was aber 8 Tage vor der Geburt völlig normal ist, da sie Senkwehen hatte.

Sie zeigte schon heute morgen an, dass das Frühstück nicht reinpasst. Heute Mittag hatte sie dann wieder einen gesegneten Appetit, es gab

Hering auf Apfel/Bananenpampe mit erlesenen Oelen und Joghurt.

 Heute Nacht konnte ich die ersten Welpenbewegungen sehen. Morgen früh wird Ernst die Wurfkiste aufbauen und dann gibt

es auch die ersten "Dicke Bauch" Bilder.

13.09.2011

Um den 22.09. erwarten wir einen chocolate Wurf, Mama ist unsere Halma von Gugi´s Kate, Papa ist

Cornardwood Manzanillo Mac , genannt Flynn.

       
Halma von Gugi´s Kate                        X         Cornardwood Manzanillo Mac

 

horizontal rule

horizontal rule

13.09.2011

Ylva wurde leider nicht abgeholt, sie bleibt zunächst mal bei uns.

06.09.2011

Alle Welpen sind vergeben und heute wird noch Ylva abgeholt. Die Anderen haben sich alle

schon zurück gemeldet, sind gut zu Hause angekommen. Ich wünsche allen Familien viel Spaß mit

Ihrem Welpen, viel Gesundheit und alles Glück dieser Erde.

 

29.08.2011

Bei der Wurfabnahme gab es keine Beanstandungen, aber viel Lob von der Zuchtwartin.

Zitat Wurfabnahmebericht:

23.08.2011

Heute wurden die Welpen noch mal geimpft. Nun warten wir gespannt auf die Wurfabnahme

durch die Zuchtwartin am Freitag.

21.08.2011

Heute sind wir 7 Wochen alt und haben mit Papa Michel, unseren neuen Eltern und der neuen Schwester von Ylpa

einen Ausflug in den Wald gemacht:


Auf dem Waldparkplatz müssen wir erst mal auf den Arm, Taxi zur Waldwiese


Auf dem Hinweg


Auf Mama´s Kommando werden wir abgesetzt


Bist Du meine neue Schwester???


Küßchen auf´s Schnüßchen


Boah Papa, bist Du aber groß


Eigentlich sind Stöckchen verboten, aber heute hat Mama gar nicht geschimpft


Der Kommpfiff klappt perfekt, wir kommen schon


Da sind wir schon,Mama


Zurück zu den Anderen im Gänsemarsch


Der Rückweg, nach diesem Ausflug haben wir erst mal ein paar Stunden geschlafen.

12.08.2011

Heute hat uns der Tierarzt besucht, wir sollten geimpft werden!


Bissi Angst habe ich ja schon


O.K. mit Fruchtzwerg geht alles besser


Mmmmhh legga


Impfen schmeckt sooo gut


Können wir hier bleiben Annika????
 


Indianer kennt keinen Schmerz

 

03.08.2011

Allen Welpen geht es gut, Mama ebenso, am Montag hatten wir Besuch, dabei sind ein paar schöne Bilder entstanden:


Ich find mich total hübsch!


Wir sind umgezogen und wohnen jetzt im Kinderzimmer mit ganz viel Spielzeug
und eigenem Garten. Außerdem gibt es schon "echtes" Fleisch zu essen. Heute
war Minou zu Gast, sie ist nur ca. 1 Woche älter als wir und hat gar keine Mama mehr.
Wir haben sie adoptiert


Ein Küßchen in Ehren kann niemand verwehren!


Bauch voll, toll


Blick in die Ferne


Während der Morgenlektüre Doggy Newes, eingeschlafen.


Ein müder Haufen

22.07.2011

Jetzt machen unsere Welpen große Fortschritte, heute Mittag ließen sie mich nicht schlafen, haben gejammert und

vor sich hin geweint. Also habe ich, als gute Zweitmama, Ziegenmilch angerührt und siehe da, ohne üben, wenn man Hunger hat,

klappt es auch mit dem alleine essen.


Alle Neune beim Ziegenmilch fassen.


Der Eine isst sofort manierlich


Der Andere mit Händen und Füßen


So sieht dann der Eine aus


und so der Andere


boah, schon alle?


Mmmhhh, was ist das denn???


Is egal, gib her, schmeckt legga!!!

Da grundsätzlich alle Welpen Würmer haben, muß der Züchter die Welpen und

auch die Mama entwurmen. Wir haben da unsere eigene "Technik" entwickelt.

In Erdbeeractimel versteckt, schmeckt sogar die Wurmkur gut. Damit auch jeder Welpe

exakt die Menge bekommt, die er braucht, werden die Welpen zunächst gewogen

und bekommen dann entsprechend ihrem Gewicht genau abgemessen, sein Aktimel

mit dem Wirkstoff gegen Würmer.

17.07.2011

Auf einmal öffnen sich die Augen


Wenn man Euch sehen kann, seid Ihr Zweibeinhunde ganz schön langweilig
scheint Fräulein Rosa zu sagen.


So sieht das Ganze von Vorne aus

13.07.2011

Wilma und den Welpen geht es gut, am Dienstag hat Wilma sich die erste Auszeit genommen

und war mit zum Lernspatz am See und hat das kühle Nass genossen.

09.07.2011

Der erste Besuch war da, die Welpenkäufer haben tolle Bilder gemacht und ich möchte mich bedanken,

 dass ich die Bilder verwenden darf! Wir erlauben den Kontakt sehr früh, nur Anfassen ist

erst mit 14 Tagen erlaubt, wenn die Mütter das o.K. finden. Die Mamas dürfen natürlich

geknuddelt werden,


Ein Kessel Buntes, die Welpen haben selbstständig die Wärmeplatte aufgesucht,
war wohl ein bisschen kühl heute morgen, Mama war gerade auf Pipirunde
und stand als lebendige Wärmflasche nicht zur Verfügung


Grau hat ne ganz schön dicke Birne


Dafür möchte Oliv mit dem Kopf durch die Wand (Decke)


Pas de Deux


2 schlafen noch und haben nicht bemerkt, dass die Milchbar eröffnet ist, ist aber nicht schlimm,
alle haben gut zugenommen und sind fit.


Orange ist ein kleiner Rotbauch und sie hat ganz dezente Bolopads (das
sind die weißen Abzeichen, die aber laut Standard erlaubt sind.

08.07.2011

Wilma und den Welpen geht es gut, alle nehmen gut zu. Wir freuen uns, am WE

die ersten Welpenkäufer begrüßen zu dürfen.

03.07.2011

1.Welpe     19:30h Hündin, schw. 510g, VEL, pink

2.Welpe     19:50h Rüde, schw, 460g, HEL, grau, mit NG, Gartengeburt

3.Welpe     20:28h Hündin, schw., 456g, VEL, gelb, mit NG, auch ne Gartengeburt

4. Welpe    21:38h Rüde, schw.,368g, HEL, grün, ohne NG, der 1. Welpe , der in der Wurfkiste geboren ist.

5. Welpe   22:16h Hündin, schw., 384g, VEL, orange, ohne NG, die kleine Maus kam alleine raus geschwommen, Wilma hätte sie fast
 verschlafen, dafür wurde sie dann aber stürmisch begrüßt und ich durfte sie nicht sofort mit zur Waage nehmen.
 Seit dem 3. Welpen liegt Wilma bei ihren Welpen, was äußerst wichtig für die Wehen ist, denn das Saugen der Welpen fördert
 die Oxytozin Bildung und wirkt somit Wehen fördernd.

6. Welpe 22:40h Hündin, schw., 442g, VEL, Pink, mit NG, einmal gepresst und schon war sie da.
Bis auf eine NG hat Wilma alle gefressen, aber nun wird ihr übel, bin mal gespannt, ob ich die gleich aufwischen darf.

7.Welpe 0:18h Hündin, schw., 404g, VEL, braun, ohne NG

8. Welpe   1:48h Rüde, schw., 450g, VEL, ohne NG, rot

03:55h

Wir hoffen, dass Wilma nun fertig ist, nachher, wenn der Tierarzt Sprechstunde hat, werden wir
es kontrollieren. Hier nun noch 2 Bilder.


Ein Kessel Buntes


Nach einem Kilo Hühnerhälsen und ein paar Hand voll Barfkrokette ist Wilma
äußerst zufrieden mit sich und der Welt.

Wilma setzt noch einen drauf:

9. Welpe  6:03h  Rüde, schw., 390g, VEL, oliv, mit NG,

 

17:20h

Seit 16:00h hat Wilma Eröffnungswehen, der Schleimpfropf, der die Geburtswege verschlossen hat, verflüssigt sich

und geht ab, nun kann es nicht mehr lange dauern, bis der 1. Welpe geboren wird.

 

Seit 05:00h verlangt Wilma immer wieder nach Draußen. Sie macht sich jetzt "sauber",

d.h., dass sie Blase und Darm entleert und zeigt Nestbauverhalten indem sie die Decken in der Wurfkiste auf "Links"

dreht oder unter der Eckbank gräbt. Wir stehen also in den Startlöchern.

02.07.2011 5:30h

Um 21:00h hat Wilma beschlossen, ein Schläfchen wäre nicht schlecht und hat die ganze

Nacht durchgeschlafen. Also noch mal Entwarnung, es wird wohl noch etwas dauern.

01.07.2011 20:30h

Seit ca. 2 Stunden zeigt Wilma durch Dauerhecheln an, dass die Geburt naht. Ich mache es mit jetzt an

der Wurfkiste gemütlich und werde Wilma beistehen. Sobald sich hier was tut, werde ich

selbstverständlich zeitnah berichten.

horizontal rule

01.07.2011

Immer noch alles ruhig in Gugi´s Kate, der Welpenbauch ist zwar mächtig "runtergefallen",

aber Wilma schläft immer noch völlig entspannt und schnarcht in ihrer Wurfkiste. Gestern Abend

hat sie ihre Freundin Daphne das erste Mal aus der Wurfkiste gewiesen. Bisher haben die Beiden

immer zusammen dort geschlafen, aber seit gestern beansprucht Wilma die Wurfkiste für sich alleine.

horizontal rule

18.06.2011

Wilmas Bäuchlein rundet sich zusehends, wir freuen uns auf Michels erste Nachzucht.

Eigentlich erwarten wir einen rein schwarzen Wurf, sind aber vor Überraschungen

nicht gefeit, denn Wilma könnte über ihren Vater gelb tragen, wir lassen uns überraschen,

Michel trägt über seine Mutter gelb, ich würde mich über einen 2farbigen Wurf freuen,

freuen uns aber auch über einen rein schwarzen Wurf, Hauptsache alle gesund.

31.05.2011

Heute waren wir mit Wilma beim Ultraschall. Anfang Juli erwarten wir schwarze

Welpen.

 
Michel der Dritte von Gugi´s Kate          X           Wellington´s Wilma                          

 

horizontal rule

 

03.06.2011

Auch Walli hat nun ein neues zu Hause und wird uns morgen verlassen. Sie erwartet ein

neues, ereignisreiches Leben, denn sie soll Jagdhund werden. Ich hätte mir für Walli nichts Schöneres vorstellen können!

01.06.2011

Aus unserem W-Wurf ist noch Walli  abzugeben:


Das ist die kesse Walli


und das ist Wischnu, die genau wie ihr Name etwas ganz Besonderes ist.
Wischnu hat ein neues zu Hause gefunden.

horizontal rule

30.05.2011

Hier ein paar Bilder vom Badeausflug der X-Kinder mit 7 Wochen


Papa Morti mit seinen Kindern


Wo gehen wir nur hin?


Ich hab Dich
 


Kräuter gefunden und für gut befunden


Ahhhh, Jück ist schlimmer als Pinn


Hey, wartet auf mich


Ich habe schon mal die Füße gebadet


Badevergnüen


ganz schön nass das Zeug


Wo ist mein Handtuch??

'
O.K. lassen wir uns in der Sonne trocknen!

Der Ausflug der X-Kinder war einfach nur schön, leider haben wir vergessen, die Photos,

die von den Welpenkäufern gemacht wurden, auf meinen PC zu ziehen. Ich hoffe, dass mir noch ein paar Bilder per

 e-mail geschickt werden, damit ich Euch hier teilhaben lassen kann.

08.05.2011

Am Sonntag haben wir mit den W´s einen Ausflug zum See gemacht.


Holly hat ein bißchen Bauchweh, das heiße Wetter macht ihr ein wenig zu schaffen.


Boah ist das warm


Erste Begegnung mit dem kühlen Nass


Gar nicht schlecht


Holly hat ein paar Minuten im Wasser gestanden und macht sich nun auf den
Weg in den Schatten.


Apportieren geht auch schon.


Ganz schön viel neues Input.


Wieder zu Hause, schlachten wir zur Stärkung Fruchtzwerge.


Essen geht nur noch im Liegen.


Das ist Willi, er hat noch kein neues zu Hause.

horizontal rule

Auch die X-Kinder hatten Besuch


Ein Kämpfchen in Ehren kann niemand verwehren


Xplosive Wave mit neuer Mama und Stoffkumpel


Essen ist schon alle, bekommen wir mehr???


Is echt nix mehr drin, wo bleibt der Nahschlag???


O.K. dann kau ich eben Deinen Schuh an

27.04.2011

Am Mittwoch war es soweit, Die W´s wurden das erste Mal geimpft und der Mikrochipp

wurde gesetzt. Alle waren tapfer, aber seht selbst:


Elke steht mit dem ersten Impfling in den Startlöchern


Mirjam, unsere Tierärztin untersucht jeden Welpen sehr sorgfältig, denn
beim kleinen Unwohlsein darf sie den Welpen nicht impfen. Hier wird
das Zahnfleisch, die Schleimhäute und Zähne überprüft


Kontrolle der Lymphknoten


Herz und Kreislauf wird untersucht


Stolze Mama Walli mit ihrer Wanke


Mit dem Otoskop wird in die Ohren geschaut


Mit dieser dicken Nadel wird der Mikrochipp unter die Haut gepflanzt


Die Welpen merken davon nichts, Fruchtzwerge sind der weltbeste Welpenablenker


Biene füttert weiter, während der Welpe noch geimpft wird. Danach haben die Welpen einen Tag Pause,
es gibt keine besonderen Aktivitäten, damit das Immunsystem sich mit der Impfung auseinander
setzen kann. Heute wurde die Grundimmunisierung gegen Parvovirose begonnen, mit
7 1/2 Wochen kommt die nächste Impfung, kurz bevor die Welpen zu den neuen Besitzern
umziehen können

25.04.2011

Allen geht es gut, die X-Kinder sind am Ostermontag ins Kinderzimmer umgezogen, die W´s sind ja

schon "groß" und haben das Nachbarzimmer in Beschlag genommen.


Das Annikataxi transportiert die Welpen von der Wurfkiste nach nebenan.


Mama Daphne kontrolliert den Umzug


Annika, da fehlt noch einer!


Annika sagt, ich weiß, mein Liebling Graubändchen

20.04.2011

Welpen sind alle frisch entwurmt, ebenso die beiden Mama´s. Hier die schon längst fälligen

Bilder vom Anfüttern des X-Wurfes, nachher war großes Waschen angesagt.


Ziegenmilch muß legga sein


Die Welpen versuchen schon sich gegenseitig zu putzen

horizontal rule

17.04.2011

Allen Welpen und den beiden Mama´s geht es gut, die Bräunlinge haben heute die Augen geöffnet und

können nun auch schon ohne Mamas Hilfe ihre Geschäfte erledigen.

Hedwigs Welpen werden immer selbstständiger und immer mehr Häufchen landen im Auslauf.

Die meisten W´s hören schon gut auf den Kommpfiff und kommen ziemlich schnell zur Futterschüssel,

wenn sie gerufen werden.

Morgen werden beide Würfe entwurmt.

horizontal rule

10.04.2011

Die W´s ziehen ins Kinderzimmer um:


Bine, unsere Verstärkung und Praktikantin hilft beim Umzug und spielt das Babytaxi.


Zunächst mal staunen die Zwerge


Dann wird aber schon neugierig das Kinderzimmer in Besitz genommen


Bine zählt nach, alle da????


Ich bin ein Schönheit, Foddo bitte

Auch die X-Kinder sind umgezogen, aber nur von einer Wurfkiste in die Andere


Mama ist zufrieden, jetzt hat die die Futterküchentür wieder voll im Blick


Son Umzug macht hungrig, mal gut, dass die Milchbar dabei ist


Soooo groß sind wir jetzt schon

horizontal rule

07.04.2011

Da Hedwigs Welpen zunehmend knütterich werden, haben wir angefüttert. Zunächst gibt es Ziegenmilch.
Wir bevorzugen natur belassene Ziegenmilch gegenüber industriell hergestellter Welpenersatzmilch, weil wir
die Erfahrung gemacht haben, das sie von den Welpen besser akzeptiert und vertragen wird. Der kleinste Mann hat
den größten Hunger und schwimmt zum Schluß nochmal durch den Futterring.

Die Wurmkur war ein voller Erfolg, wie erwartet gingen Würmer ab. Aber den Welpen geht
es gut, nur Grünbändchen war ein paar Stunden schaukelig auf den Beinen, jetzt geht es ihm aber wieder gut.

Auch den Schokis geht es gut und haben großen Hunger, GsD hat Mama Daphne Milch genug. Beiden Mamas geht es gut.

05.04.2011

Heute wurde doch tatsächlich den Würmern eine Kur genehmigt. Da alle Welpen immer
verwurmt sind, müssen wir Züchter akribisch darauf achten, dass wir die Welpen
regelmäßig entwurmen. Das ist aber erst im Alter von 16-18 Tagen möglich. Auch Mama
Hedwig wird gleichzeitig entwurmt. Vor jeder Wurmkur muß das aktuelle Gewicht ermittelt werden.


Dann wird bei uns das Wurmmittel berechnet und mit Erdbeeractimel gemischt.
Erdbeeractimel ist bei allen Welpen super beliebt und verdeckt den unangenehmen
Geschmack des Wurmpulvers.


Die Welpen nehmen in diesem Alter das Wurmmittel dann super
gerne aus der Spritze an, Grünbändchen genießt mit geschlossenen Augen.


Hedwig kontrolliert die ganze Aktion und hofft, dass sie auch was bekommt. Sie bekommt allerdings ein
anderes Wurmmittel in Tablettenform, auch legga, weil die werden in Leberwurst versteckt.

horizontal rule

03.04.2011

Leider wurde heute morgen noch ein Kaiserschnitt nötig, da ein 12. Welpe feststeckte.

Daphne hat den Eingriff gut überstanden und liegt nun wieder bei ihren Welpen. Den

9 Schokobabys geht es gut.

Nachträglich noch ein Foto von Daphne und ihren Welpen nach dem Kaisrschnitt:


Der große Welpe in Jeans ist Annika. Daphne verlangte Annika´s Anwesenheit,
und da auch sie 2 Tage nicht geschlafen hatte, legte sie sich einfach zu Daphne und ihren
Welpen, was Daphne sehr gut gefiel. So konnte sie (Daphne) in aller Ruhe ihren Rausch ausschlafen.

horizontal rule

02.04.2011

08:50h Sturzgeburt ohne Presswehen 1. Welpe Hündin, 334g, HEL, rosa,

10:04h 2. Welpe Rüde, HEL, orange, 380g + NG

10:44h 3.Welpe, Rüde, HEL, dunkelblau, Gewicht konnte ich nicht ermitteln, weil Annika  & Ernst
 sofort mit ihm zum TA gefahren sind. Daphne hat ihn so kurz abgenabelt,  dass ich ihn
 nicht abbinden konnte. GsD habe ich OP-Klemmen da, so konnte ich den Bauch einfach zuklemmern.

11:00h 4. Welpe, Rüde, VEL, dunkelgrün, 426g + NG war zwar lang genug abgenabelt,
blutete aber sprudelnd aus dem Nabel, GsD habe ich mehrere dieser OP-Klemmen gekauft,
 der wäre mir sonst verblutet, weil man alleine ja nur 2 Hände hat

11:09h 5.Welpe, Rüde, HEL, dunkelgrau, 400 + NG

Ernst und Annika sind aber schon wieder da, Herrn Blau geht es gut , er ist beim TA
doch nur abgebunden worden, weil sie einen dünnen Op-Faden nehmen konnten, ich mit meinem
Zwirn hätte wohl eher den halben Welpen in der Abbindung gehabt. Er wiegt übrigens 428g

11:42h  6. Welpe, Hündin, VEL, pink, 422g, -NG, der 1. Welpe, bei dem sich Daphne anstrengen musste.
Auch hier ein kleines Drama, denn die Nabelschnur war in der Mama abgerissen und auch hier
 sprudelte das Blut nur so. Dank Klammer und Zwirn und Annika´s helfenden Händen aber kein Problem

11:58h 7. Welpe, leider ein totes Mädchen, aber wohl schon vor ein paar Tagen gestorben, es war ganz grün,
Daphne hat das wohl gewußt, sie hatte es sich nicht mal angeschaut. Die kleine war völlig voller Hämathome.

12:05h 8. Welpe, Hündin, VEL, 388g, gelb, + NG

13:34h. 9. Welpe, Rüde, VEL, 448g, schwarz, - NG

16:34h, 10. Welpe, Hündin, VEL, 390g, hellgrün,- NG

16:54h, 11 Welpe, Hündin, leider tot, + NG

Hier schon mal ein paar Bilder


Schwarzbändchen direkt nach der Geburt


Ich kann die Klammer selber halten


Daphne bekommt den kleinen Mann erst mal zurück, damit das Mutter-Kindband
nicht zerstört wird, wiegen und markieren machen wir ein paar Minuten später.


Trinken geht auch schon und ist wichtig für die weitere Wehentätigkeit


Auch während der Geburt hat Mama Zeit die Welpen zu pflegen


Klemme abnehmen geht nicht, die Blutung geht sofort weiter, wir müssen abbinden.

 

 


 

horizontal rule

01.04.2011

Nein, es ist kein Aprilscherz, Daphne bereitet sich seit 18:00h auf die Geburt vor, sie will ständig nach draußen

um sich sauber zu machen und hechelt jetzt ununterbrochen.

horizontal rule

30.03.2011

Welpen und Mama geht es gut, gestern wurden bei Hedwig die Fäden gezogen.

Bei ein paar Welpen haben sich heute die Augen geöffnet.


Huhu, ich kann Euch sehen!!!!


Orange findet alles super langweilig


Gelb ist unsere Knatschbacke und hat immer was zu meckern


Und hier die Gewichte, wir sind zufrieden

horizontal rule

26.03.2011

Allen geht es gut, die Welpen nehmen gut zu. Hier mal wieder neue Fotos


Kuschelalarm


Die Anderen haben Hunger


Blaubändchen, unser Bumsbirnchen


Lila hat ganz schön aufgeholt


Noch mal Kuschelalarm


Die Milchbar ist geöffnet

horizontal rule

24.03.2011

Hedwig und ihren Welpen geht es gut!

horizontal rule

22.03.2011

Damit nun auch Daphne in die Futterküche ziehen kann, hat Ernst heute die Futterküche mit dem Welpengitter geteilt

und Hedwig ist mit ihren Welpen auf die andere Seite meines Bettes in die neue Wurfkiste umgezogen.

Allen geht es gut, die Welpen haben gut zugenommen.


Unser "Kleinster", Grünbändchen, hat ebenso gut zugenommen, wie seine Geschwister


Wahre Schwesterliebe


Hedwig hat die "neue" Wurfkiste sofort angenommen


Nicht alle Hündinnen verstehen sich so gut wie Hedwig und Halma, wenn eine Hündin Welpen hat.


Hier wird klar, warum die Welpen so gut zunehmen, Hedwig hat Milch im Überfluss.


Hedwig versorgt ihre Welpen vorbildlich


Der Zimmerservice serviert den Gutenachtsnack ans Bett (die Wurfkiste), unsere Hunde
haben Papa Ernst gut erzogen!

horizontal rule

19.03.2011

Hedwig und den Welpen geht es gut, Rotbändchen hat sein Gewicht gehalten, alle Anderen

haben schon 20-40g zugenommen. Hedwig´s Appetit könnte besser sein, aber sie hat schon kleine

Leckereien angenommen. Wir sind zufrieden.

horizontal rule

18.03.2011

Am 17.03. zeichnete es sich schon ab, Hedwig´s Welpen werden pünktlich landen.

Nach einer normalen Eröffnungsphase, wartete Hedwig nur ab, dass Ruhe in die Kate einzieht.

Gestern um 19:00h ging ein Teil des Zervixpfropfes ab, um 22:20h kam das erste Fruchtwasser.

Um 01:00h wird der

1. Welpe , ein Rüde, 318g, HEL (Hinterendlage) + NG (Nachgeburt) unter sanfter manueller Hilfe, entwickelt.

Er bekam ein grünes Bändchen.

2. Welpe, 02:48h, Rüde, 508g, HEL + NG, rot, wurde auf dem Feldweg ebenso mit Hilfe geboren.

3. Welpe, 03:17h, Hündin, 382g, HEL - NG, pink, kam ganz alleine, ebenso der

4. Welpe, 04:15h, Hündin, 390g, HEL + NG, gelb

5. Welpe, 05:00h, Hündin, 344g, HEL - NG, lila, kam völlig ohne unsere Hilfe, ebenso

6. Welpe, 06:05h, Hündin, 434g, HEL + NG, blau

Bei Nr.

7. Welpe, 07:22h, Hündin, 440g, HEL + NG, orange, mußten wir wieder ein bißchen ziehen helfen.

8. Welpe, 07:58h, 390g, Hündin, VEL - NG, weiß und diesmal wieder ganz ohne Hilfe

Um 13:40h

Sind wir dann zum Tierarzt, weil uns das Gefühl nicht los lies, da ist noch was. Um 17:00h

entschlossen wir uns zum Kaiserschnitt. Ein 9., leider toter Welpe fand den Weg nach draußen nicht.

Die kleine Hündin war wohl schon länger tot, Hedwig hatte keine Chance, so sehr sie sich auch anstrengte.

Jetzt liegt sie zufrieden bei ihren Welpen und säugt sie.

horizontal rule

15.03.2011

Heute war das Wetter so schön, dass wir unsere beiden Schwangeren mit ihren beiden Adjudantinnen

nach draußen in den Auslauf brachten, Hedwig genießt die Sonne, sie liegt auf dem Rücken und

läßt sich von ihren Strahlen den dicken Babybauch wärmen. Dann ist sie auf der Suche nach einer

passenden Wurfstätte und gräbt riesige Löcher. Heute Nacht habe ich die Welpen in Mama´s Bauch

spielen sehen.


immer noch zu Späßen aufgelegt, Hedwig auf dem Rückweg zum Mittagessen.

Ihr Appetit läßt schon zu Wünschen übrig, Gemüse mag sie gar nicht mehr, aber Fleisch geht immer.

Daphne patrolliert lieber die Grenze zum Nachbarauslauf.


auch Daphnes Bauch sieht man die Trächtigkeit schon an, aber ihr Appetit ist

noch ungebrochen.

03.03.2011

Gestern waren wir mit Daphne beim Ultraschall, sie hat aufgenommen und wir freuen uns Anfang April

auf einen Chocowurf.

 


Mortimer             X                Daphne

horizontal rule

28.02.2011

Langsam aber sicher kann man am Bauchumfang erkennen, dass Hedwig Welpen erwartet. Sie wohnt nun schon

seit gut 8 Tagen bei mir in der Futterküche und genießt den Sonderstatus Mama.

Zuerst wurde Hedwig etwas mäkelig mit dem Futter, jetzt siegen die Hormone und sie könnte ständig essen.

Diesen Riesenappetit stillen wir mit Joghurt, Quark und Hüttenkäse, Hedwig soll ja für die

Geburt schlank und fit bleiben. Heute wird sie noch einmal mit mir zum Dummytraining fahren.

horizontal rule

      Am 14.01.2011 wurde Hedwig von Amandus gedeckt, wir erwarten

 um den 19.03. 2011 einen rein schwarzen Wurf.

          
Amandus van´t Balkenhof        X           Hedwig von Gugi´s Kate

Heute am 10.02. waren wir beim Ultraschall, Hedwig ist guter Hoffnung


Auf diesem Bild kann man beim genauen Hinschauen 5 Föten ausmachen


Hier hat Dr. Kresken das Herz eines Welpen dargestellt. In rot und blau dargestellt,
sieht man arterielles bzw. venöses Blut.  Den Welpen geht es gut.

 

 

horizontal rule

Am 09.11.2010 haben wir wieder einen Ausflug gemacht, es war wieder sooo schön!


Leider sind die Lichtverhältnisse so, dass wir nicht eine so große Bilderausbeute haben.


Pearl


Letti


Letti hat eine große Leidenschaft, alles was aus Holz ist, ist klasse


Pearl hat "Flasche leer"


Zum Ohren ziehen reicht die Kraft aber noch


Und noch mal Letti bei der Holzarbeit

Danach ging es wieder ab nach Hause, nach einer Fruchtzwergeschlacht haben alle Welpen den

Rest des Tages verpennt.

 

29.09.2010

Heute wurden die Welpen im Alter von 5 1/2 Wochen gegen Parvovirose (im Volksmund Katzenseuche) geimpft und mit

einem sogenannten Microchipp gekennzeichnet. Ab heute hat also jeder Welpe seine festgelegte Identität, denn die Informationen

auf diesem Chipp sind bei unserem Zuchtclub hinterlegt. Name, Geschlecht und Farbe des Welpen sind nun untrennbar von der Chippnummer,

die in die Ahnentafel eines jeden Welpen eingetragen wird. Ich als Züchter, werde die Welpen zusätzlich noch bei Tasso, dem deutschen

Haustiersuchzentralregister, mit ihren Besitzern registrieren lassen. Sollte also einmal einer der Welpen abhanden kommen und in einem

Tierheim oder bei einem Tierarzt eingelesen werden, kann er über die Chippnummer 24h am Tag seinem Besitzer zugeordnet werden.

Bei allen Veranstaltungen (Prüfungen, Shows etc.) des VDH dient der Chipp als Identitätsnachweis.


Vor jeder Impfung muß der Tierarzt das zu impfende Tier gründlich untersuchen,
denn nur ein gesundes Tier darf geimpft werden.


Dazu gehört unter Anderem auch die Kontrolle der Ohren, der Schleimhäute und
die Kontrolle durch Abhorchen von Herz, Lunge und Kreislauf.


Das ist die Nadel, mit der der Chipp unter der Haut implantiert wird, ziemlich dickes Ding, aber


wenn man den Welpen nur gut ablenkt, bekommt er weder vom Impfen, noch vom Chippen
etwas mit. Annika füttert die Welpen zur Ablenkung mit legga Fruchtjoghurt, Pearl hat nix gemerkt.


Auch Venya bekommt nix mit


Auch Vestus war voll tapfer, wie alle Anderen. Die Welpen haben die Impfung gut
verkraftet, nun werden sie mit 7 1/2 Wochen noch gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose
und nochmals gegen Parvovirose geimpft, damit ist die Grundimunisierung noch nicht abgeschlossen.
Erst wenn die Welpen beim Besitzer mit 12 und 16 Wochen erneut geimpft worden sind, sind sie sicher
gegen die beschriebenen Erkrankungen geschützt.

26.09.2010

Urmel´s Welpen geht es wieder gut, alle haben die Schisserei gut überstanden. Am Sonntag haben wir einen Ausflug in den

großen Auslauf gemacht, man war das aufregend.


Wir waren gestern 5 Wochen alt und nun sehen wir das erste Mal Gras, das killert
an den Füßen!


Aber spielen kann man hier auch


und das duftet


Man kann schon mal die Rückenlage üben


Venya, unsere kleinste Maus ist genauso frei wie ihre Geschwister, außerdem
hat sie mächtig aufgeholt und steht den Anderen in nichts nach.


Hihi, das Leben ist schön! scheint Pearl uns sagen zu wollen


Dann gibbet noch legga Obst/Gemüsebrei mitgewolftem Putenhals


Die Betonröhre wurde auch von allen Welpen erkundet und für gut befunden


Zu guter Letzt kam noch Mama Urmel dazu und hat die Welpen zum Erkundungsgang
mitgenommen, hat ihnen den Berg gezeigt und wie man da hoch kommt und hier
zeigt sie ihrer Tochter den Wetterschlupf des Auslaufs. Danach haben wir stundenlang nichts mehr
von den Welpen gehört.

 

19.09.2010

Urmel´s Welpen hat´s erwischt, ein Magen/Darmvirus trieb sein Unwesen, auch Gugi war mächtig krank.

Durchfall und Erbrechen sind aber seit gestern gebannt, GsD hatten die Welpen weder Bauchweh noch Fieber

und spielten trotz Spuckerei und Schisserei wie immer. Selbst der Appetit war nicht sonderlich gestört. Dennoch sind wir glücklich,

dass die Häufchen wieder fest sind und auch die Kötzerei ein Ende hat. So konnten die V´s heute mit 3 Tagen Verspätung ins Kinderzimmer

umziehen. Sie sind begeistert vom Spielzeug und vom großen Platz. Ab morgen werden sie auch den Auslauf erkunden.

15.09.2010


Während die Welpen essen und die Futterküche erkunden, wird das Bett in der
Wurfkiste neu gemacht.


Die Ziegenmilch wird von den Welpen gut angenommen


Vico erkundet auf eigene Faust die Futterküche


Was mach ich nu?? Soll ich Steffi nu in den Popo beißen , oder soll ich sie apportieren????


Venya und Violett


Vestus

12.09.2010

Gestern waren die U´s mit uns am See, alle haben das Seepferdchen gemacht und sind danach todmüde im Auslauf

umgefallen. Die V´s haben heute das erste Mal ihre Ziegenmilch bekommen, der Hunger war so groß, dass Urmel

ziemlich schlecht dabei weggekommen ist, der Welpenring war leer, als die Welpen fertig waren.

10.09.2010

Die Wurfabnahme ist gut verlaufen, Frau von Klinggräff war völlig zufrieden mit dem Wurf.

Leider ist mir heute aus persönlichen Gründen ein Rüde aus dem Wurf von Imke abgesagt worden, deshalb

ist wieder ein brauner Rüde frei.

07.09.2010

Heute haben wir den V´s die erste Wurmkur verabreicht. Auch Maniküre stand auf dem Terminkalender.

Die Nägel der Welpen waren spitz wie Nadeln und Urmel mochte nicht mehr gerne zum Säugen in die Wurfkiste.

Jetzt geht es den Würmern, die alle Welpen haben an den Kragen, wir haben das Pulver in ein Erdbeeractimel

gemischt und die Welpen haben das Gemisch gerne aus der Spritze geschleckt. Ab morgen wird auch Urmel entwurmt.


Schmeckt gar nicht mal so schlecht


Vico weiß noch nicht so genau, was er davon halten soll


Vulcano-Pacco kann schon ganz gut laufen und Häufchen machen klappt auch schon alleine.


Orange findet Erdbeeractimel nicht so legga


Vestus findet es Klasse


Nachdem Urmel kritisch die Maniküraktion beobachtet hat, geht sie nun wieder gerne
zu den Welpen, die Fußnägel pieksen nicht mehr.

05.09.2010

Heute haben die U´s den Wald erkundet, leider sind die meisten Bilder durch die schlechten Lichtverhältnisse

verwackelt, aber ein paar Bilder konnte ich dank Photoshop retten:


Hinter uns liegen Bahngleise, deshalb tragen wir die Welpen noch ein Stück


Aber dann geht es endlich auf eigenen Füßen weiter


Heute mal ohne Mama, aber das macht den Welpen nix aus


Ein Papa aus dem V-Wurf hat Urmell adoptiert für diesen Ausflug, weil Mama Doris in Urlaub ist.

Urmel´s Welpen entwickeln sich auch weiter super, alle haben schon die Augen geöffnet, auf den

Photos habe ich die Bande leider nur schlafend erwischt:


Das ist Pacco


Gelbbändchens Name steht noch nicht fest

28.08.2010

Den V´s geht es gut, haben alle gut zugenommen und entwickeln sich super. Urmel liegt gerade schnarchend

in der Wurfkiste und säugt die Bande. Hier ein paar Bilder vom Wiegen:


Pinklady oder Very Black Pearl


Gelbbändchen verpennt gerade alles


UUUUaaaahhhh, bin ich müde


Ein Küßchen in Ehren kann niemand verwehren


Nein, nein, nein, ich habe nicht zugenommen, auf gar keinen Fall (lüg)


Bäääähhhh


Ich hör zwar noch nix, aber Lauscher aufstellen üb ich schon mal


Fertig zur Wiegelandung

 

Heute haben wir (die U´s) einen Ausflug in das Waldgebiet der Leucht gemacht, Mama Imke und Papa Morti waren mit dabei.


Da heute nicht so viele Welpenkäufer Zeit hatten, wurden wir von "Oma" Iris
und "Opa" Michael unterstützt und die Welpen haben ihren Papa kennen gelernt.


Der Komm Pfiff sitzt, auf der Wiese abgesetzt, hat Mama Gugi nach den Welpen gepfiffen
und sie kamen in Windeseile angeflogen.


Mama Imke zeigt Unni etwas Besonderes


Grisu (Braunbändchen) ist völlig stolz auf seinen Stock den er gefunden hat.


Er läßt ihn gar nicht mehr los und geht damit bei Papa angeben.


Als alle Welpen sich erschöpft hinlegen,


haben wir den Rückzug angetreten.

Den Rest des Weges mußten wir die Welpen tragen, sie waren völlig erschöpft.
Zu Hause angekommen, fielen sie in den Sand des Auslaufs und schliefen sofort
wieder ein, die Fahrt in der Box haben alle verschlafen.

 

27.08.2010

Beiden Mama´s und allen Welpen geht es gut, die U´s sind nun fast schon Hundezimmerhäufchen sauber, es passieren eigentlich

nur noch "Unfälle", die meisten Häufchen landen draussen im Auslauf.

Die V´s nehmen gut zu und rufen oft nach Mama Urmel, weil sie ständiger Hunger plagt. Urmel´s Miclhbar

ist aber ständig gut gefüllt, so dass wir nicht helfen müssen.

25.08.2010

Die U´s wurden heute geimpft und gechippt, alle haben das gut überstanden, die beiden Mädels waren tapferer

als die Jungs.

Urmel und den V-Kindern geht es super, alle haben gut zugenommen und Urmel hat alle Pfoten voll zu tun,

die Bande satt zu bekommen.

22.08.2010

03:36h 8. Rüde, schwarz, 404g HEL, mNG, blau

03:14h 7. leider ein toter schwarzer Rüde

21.08.2010

22:37h 6. Hündin, gelb, 304g, HEL, mNG, lachs

21:36h 5. Hündin, schwarz, 336g, VEL, mNG, orange

Erste Bilder:


Die Erstgeborene


Die kleine Maus hat Hunger, Urmel läßt sich gerne vom Gugi assisitieren


Es geht weiter, der nächste Welpe hat sich auf den Weg gemacht


Auf dem Weg zur Milchbar


Ich bin das Quotenschwarzmädel, hoffentlich bekomme ich noch Verstärkung

20:38h 4. Hündin, schwarz, 464g, HEL, mNG, pink

20:18h 3. Rüde, gelb, 372g, VEL, oNG, grün

19:48h 2. Rüde, gelb, 468g, VEL (Vorderendlage), mNG, schwarzes Bändchen

Nachdem Urmel mich heute Nacht ein paar Mal aus dem Bett geschmissen hat war ,klar, es ist soweit.

Der Tag war aber sehr unruhig bei uns und Urmel signalisierte, dass sie die Mittagsruhe herbei sehnt.

Um 18:25h war es dann soweit, das 1. Mädel ist geboren.

1. Welpe 18:25h, Hündin, gelb, HEL (Hinterendlage), mNG (mit Nachgeburt), 338g , gelbes Bändchen

horizontal rule

15.08.2010

Heute waren unsere Eltern wieder da, boah war das kuschelig


ob das wohl noch bequem ist??


Neues Schwester-Brudergefühl

13.08.2010

Die Welpen sind umgezogen ins Kinderzimmer und essen nun schon selbstständig


Labrador in Fehlfarbe???


Huhu


Hallohooho

05.08.2010

Annika hat die Welpen das erste Mal entwurmt, dazu hat sie Aktimel mit der Wurmkur gemischt

und das finden die Welpen boah toll klasse.

03.08.2010

Hier ist alles im grünen Bereich, die Welpen entwickeln sich super, die Augen und Ohren sind dabei sich zu öffnen.

Hier noch ein paar Bilder vom Sonntag:


Baddi in seiner beliebten Schlafstellung


Schlafen macht schöööööön


Imke wartet auf´s Mittagessen, gestern waren wir beim Tierarzt zum Fäden ziehen,
sie ist voller Tatendrang, aber eine Woche muß sie sich noch schonen, dann darf sie wieder mit.


Ich fühle mich wohl

29.07.2010

Allen Babys und Mama geht es gut, die Ersten stehen kurz vor der 1000g Marke, d.h., dass fast alle Welpen

an Tag 10 ihr Geburtsgewicht gedoppelt haben.


Braun und Grün haben die Mama mal für sich


Prinzessin Urmell ist ein Eckenlieger


Braun versucht die Beinchen durchzustemmen, noch 2-3, dann klappt´s

26.07.2010

Allen geht es gut, Imke hat einen gesegneten Appetit, ebenso die Welpen. Mama versorgt die Zwerge vorbildlich.

Wenn Zeit ist, mache ich nachher noch Bilder.

22.07.2010

22:30h Den Welpen und Imke geht es gut, alles ist im grünen Bereich!

20.07.2010

23:45h Imke und Welpen geht es gut, Imke hat sogar etwas gegessen, sie versorgt ihre Welpen super, ist eben

wie schon Oma Mira und Mama Neele eine super Mutter.

14:20h Wir sind vom Tierarzt zurück. Leider steckte noch ein Welpe in der Gebärmutter fest. Wir haben

es nach allen Regeln der Kunst versucht, die kleine Hündin via Naturales zu entwickeln, aber auch ein Wehentropf und

weitere Wehenspritzen brachten zwar Wehen, aber keinen Welpen. Die Hündin saß an einer sehr ungünstigen Stelle

fest, weil ihr Kopf eine Fehllage eingenommen hatte. Schweren Herzens mußten wir uns zu einem Kaiserschnitt entschließen,

da die Belastung für Imke zu groß wurde. Wie erwartet, lebte die Hündin nicht mehr. Imke hat den Eingriff

gut überstanden und liegt zufrieden bei ihren Welpen und schläft beim Säugen ihren Rausch aus.

Da sich bei Imke eine Hyperthermie eingestellt hat, war es meine Aufgabe während der Op, sie ständig mit kaltem Wasser zu kühlen.

Zu Hause angekommen, legten wir Imke 30 Minuten in den Luftstrom der Klimaanlage, sofort sank ihre Körpertemperatur

auf normale 38,4°C. Nun hoffen wir auf eine schöne Aufzucht ohne weitere Komplikationen.

08:30h Den Rest der Nacht haben wir noch gewacht, weil Imke immer wieder gepresst hat, sie ist aber völlig relaxed

und hat um Drei Uhr noch ein paar Kohlenhydrate und einen halben Gockel hinter gepackt.

Jetzt warte ich auf den Anruf von unserem Tierarzt, wir lassen schnell eine Röntgenaufnahme vom Bauch machen,

ob alle Babys gelandet sind. Melde mich dann wieder.

02:30h Auch wenn die Pause nun schon 3 Stunden dauert, sind wir uns nicht sicher, ob Imke schon fertig ist.

Immer mal wieder hat sie leichte Wehen, das könnte aber von der noch fehlenden Plazenta kommen.

Ansonsten liegt sie nun völlig entspannt in der Wurfkiste und säugt die 7 Zwerge. Heute morgen werden

wir wahrscheinlich gleich zum Tierarzt fahren und kontrollieren lassen, ob alle Welpen geboren sind, sollten wir dann

noch Zweifel haben. Die Welpen machen einen munteren und recht zufriedenen Eindruck, alle haben schon Darmpech abgesetzt

und bei Mama die so wichtige Kolostralmilch aufgenommen. Jetzt schlafen sie mit Mama Imke zusammen gekuschelt in der

Wurfkiste.


Mrs. gelb hat angedockt, Mamas Milch schmeckt super


Mr. lila, der letzte Versuch, versucht es mal mit Gemütlichkeit


Sieben auf einen Streich

 

horizontal rule

19.07.2010

23:19h 8.) Rüde, lila, 464g, VEL mit NG

22:05h 7.) Hündin, leider tot, HEL mit NG

21:16h 6.) Rüde, braun, 492g, braun, HEL ohne NG

20:23h 5.) Rüde, blau, 478g, HEL ohne NG

19:03h 4.) 4.) Hündin, gelb, 486g, VEL mit NG

18:42h wird eine fehlende Nachgeburt geboren

17:52h 3.) Rüde, rot, 486g, VEL ohne NG

Irgendwie sind die Jungs Fußfaul, auch bei Mr. rot fehlte zunächst ein Vorderbein

16:35h 2. Hündin, rosa, 478g, VEL mit NG


Ich bin einfach so rausgeflutscht


Ganz schön anstrengend so eine Geburt

15:46h 1.)  Rüde, grün, 512g, VEL ohne NG


Das ist der kleine Kerl, der Mama große Schwierigkeiten bereitet hat, GsD kam er als
Vorderendlage, die Eihüllen waren schon aufgerissen, das hat ihm das Leben gerettet, denn
er hing einige Minuten Kopfüber in der Mama fest. Gugi mußte schon einmal heftig ziehen,
bis der Rest zu Tage kam.


Trotz der großen Schmerzen, den er Mama bereitete, begrüßt sie den kleinen Mann
sehr liebevoll.

13:00h Gerade setzen die Presswehen ein, jetzt ist es absehbar, wann wir den 1. Schisser begrüßen können!

 Wenn es noch etwas dauert, fasst Euch in Geduld, es kann immerhin bestimmt noch 2 Stunden dauern.

horizontal rule

Seit 6:30h kann ich keinen Schritt mehr alleine tun. Waren gerade draussen, die Zervix verstreicht (d.h. dass sich der Pfropf,

der den Muttermund während der Trächtigkeit verschloss, auflöst und abgeht). Das Wichtigste, was wir jetzt brauchten,

ist leider schon seit Tagen nicht möglich, nämlich Ruhe. Gerade kam ein Kunde rein, Elke hat das Tor schon aufgelassen, wieder

 ein Abbruch der Geburt. Das ist die letzten Tage nun schon öfter passiert, bin mal gespannt, wie lange Imke das noch wegsteckt.

 Jetzt liegt sie wieder hinter mir in der Wurfkiste, ist aber sehr unruhig und steht immer wieder auf, dreht sich und hechelt.

horizontal rule

03:30h Imke hat die Wurfkiste in Besitz genommen, kratzt hie und da schon mal rum und verlangt alle paar Minuten nach draussen.

Das werde ich jetzt mal sofort angehen, wir gehen jetzt Pipi machen. Wird also eine Taggeburt, warum tut sie sich das nur an???

 Soll ja warm werden heute, aber gut, jetzt können wir uns das nicht mehr aussuchen.

horizontal rule

18.07.2010

20:15h Das wird ne lange Nacht, seit 18:00h kann Imke nicht mehr aufhören im Auslauf Löcher zu buddeln, der Bauch ist stark

runtergefallen, (die Mutterbänder erschlaffen unter den Geburtshormonen, so dass sich die Welpen auf den Weg machen können)!

17.07.2010

14:45h Imke spannt uns ganz schön auf die Folter, heute morgen hat sie erst mal ne große Portion Grass zu sich genommen,

ergo ihr war schlecht. Nichts Ungewöhnliches vor einer Geburt, allerdings hat sie jetzt beim Mittagessen voll zugelangt.

Es gab für sie die Kraftvariante, nämlich Buchweizenbrei mit Fruchtzwerg, Calcium und Traubenzucker. Jetzt gibt es noch ein paar

Hähnchenhälse, dann machen wir ein Mittagsschläfchen. Für alle, die neugierig sind, wie Imke jetzt aussieht:


Darf ich jetzt wieder raus????

16.07.2010

15:20h Immer tut Imke morgens so, als würde es gleich losgehen, sitzt in der Wurfkiste und schaut verwundert um sich.

Wenn es gegen Mittag warm wird, legt sie sich in den kühlen Luftzug der Klimaanlage und schläft ein, also macht Gugi auch

noch mal ein Mittagsschläfchen.

horizontal rule

0:45h Imke hat heute Abend noch mal gut gegessen, es gab Putenhals. Da es heute so angenehm draussen war, haben wir

alle draussen gesessen und Imke hat das Grundstück nach schönen Plätzen für die Babys abgesucht. Jetzt gehen

wir ins Bett!

15.07.2010

13:30h Heute morgen um 7:00h hat Imke das Nestbauverhalten noch mal intensiviert.

Ich mußte heute morgen noch mein Auto aus der Werkstatt holen, das fand sie nicht gerade klasse, dass ich ohne sie das

Haus verlassen habe. Jetzt ist aber alles erledigt und Gugi braucht nicht mehr weg. Erst hat sie noch eine Folienkartoffel

mit Leberwurst vertilgt, gerade hat sie sich zur Ruhe begeben. Ich hoffe, dass Imke die kühle Nacht wählt, um ihre Welpen zur Welt zu

bringen. Ich werde weiter berichten!

horizontal rule

15.07.2010

Gestern haben die Welpen in Mama Imkes Bauch richtig doll gespielt. Imke leidet jetzt sehr unter der

Hitze und ihrer Leibesfülle. Deshalb sind wir in der letzten Woche fast jeden Tag mit ihr an den See gefahren um

sie schwimmen zu lassen. Die letzten Nächte hat sie genutzt um in ihrem Sandauslauf riesige Löcher für die Welpen zu graben.

Ein Probeliegen in der Wurfkiste hat auch schon statt gefunden, aber im Moment liegt Imke lieber im kühlen Luftzug

der Klimaanlage. Sie wird uns nun nicht mehr lange auf die Folter spannen, wir werden wie immer die Geburt hier dokumentieren,

wünscht uns noch mal eine ruhige Nacht und drückt die Daumen für eine komplikationslose Geburt.

07.07.2010

Eigentlich wollten wir ja noch ein "dicke Bauch Streicheln" organisieren, aber ob der Hitze

mag Imke lieber abends noch ein Bad nehmen, deshalb werden wir wohl darauf verzichten.

Das Bäuchlein wächst immer mehr und ihr Appetit ist auch noch gut. Wer aber Imkes "dicken Bauch"

bestaunen will, kann gerne am Freitag um 18:45h hier bei uns sein, wir fahren dann zum Lernspatz an den See

und Imke hat ihren Babybauch schon zum Schwimmen angemeldet.

horizontal rule

27.06.2010

Imkes Babybauch fängt an zu wachsen, so dass man die Trächtigkeit nun schon vermuten kann.

Die Hormone lassen sie zickig sein, wie ein Esel, aber auch diese Phase der Trächtigkeit macht

Spaß, denn sie ist oberschmusig und hat ständig Hunger.

horizontal rule

22.06.2010

Imke geht es gut, am Samstag hat es mit der Dummyprüfung zwar nicht geklappt, weil sie sich

eine Null beim Appell gegönnt hat, aber dennoch war das WE mit ihr schön. Sie hat mit Manoel

am Sonntag noch am Seminar teilgenommen und hatte viel Spaß bei der Arbeit. Seit gestern ist sie bei

mir in die Futterküche eingezogen..

10.06.2010

Imke wurde mit Mortimer verpaart, und sie hat aufgenommen , Mitte Juli erwartet sie

einen Choco-Wurf. Der U-Schall zeigte uns, dass Imke heute den 23. Tag ihrer Trächtigkeit hatte.

Die Fruchtanlagen sahen aus wie kleine Zitronen, zählen konnten wir heute nicht so gut, wir lagen etwas ungünstig

zwischen den Tagen , an denen man gut zählen kann. Wer Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung hat, sollte sich bald melden.

Demnächst findest Ihr die Neuigkeiten von Imkes Wurf unter Welpen.

X
Mirjam´s First Mortimer von Gugi´s Kate           Imke von Gugi´s Kate     

 

horizontal rule